Logo
Lauf- und Triathlonverein Genthin e.V.
LTV Genthin
Neuigkeiten 2024
16.06.2024 - Arendseetriathlon

Am Wochenende fand in Arendsee der 27. Arendseetriathlon statt, welcher am Samstag mit den Kinderwettkämpfen begann und mit den längeren Strecken am Sonntag fortgesetzt und abgeschlossen wurde. Auf der Mitteldistanz und beim Jedermanntriathlon waren auch Athleten unseres Vereins am Start. Andreas Finze stellte sich der Herausforderung der längsten angebotenen Strecke und schwamm zunächst 1,9 Kilometer im schönen Arendsee, bevor es auf die Radstrecke über 90 Kilometer und die zwei abschließenden Runden im Laufschritt um den Arendsee, über insgesamt 21 Kilometer ging. In einer starken Gesamtzeit von knapp 5 Stunden und 22 Minuten erreichte Andreas das Ziel und landete mit Platz 8 in den Top 10 seiner Altersklasse. Diana Schönfeld, Angela Reis und Manuela Ronge bestritten den Jedermanntriathlon mit Distanzen von 0,5km Schwimmen, 26km Radfahren und 5km Laufen erfolgreich. Alle drei Damen sicherten sich die Altersklassenplatzierungen 1 oder 2. Das Wetter spielte grundsätzlich mit, wenngleich es natürlich recht windig war.

Ergebnisse:

Mitteldistanz (1,9 / 90 / 5)
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
46.m Andreas Finze M40, 8. 00:49:29 h 02:22:19 h 02:03:11 h 05:22:18 h

 

Jedermanntriathlon (0,5 / 26 / 5)

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
7. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:15:50 h 00:53:20 h 00:23:00 h 01:39:30 h
19. w Angela Reis W60, 2. 00:14:56 h 00:55:50 h 00:29:08 h 01:48:01 h
34. w Manuela Ronge W55, 1. 00:17:06 h 01:00:01 h 00:34:39 h 02:00:37 h

 

09.06.2024 - Hopfenlauf Schackensleben

Am heutigen Sonntag, den 9. Juni 2024, fand in Schackensleben der 36. Hopfenlauf statt. Start und Ziel der insgesamt vier angebotenen Strecken war wie in jedem Jahr auf dem Sportplatz von Schackensleben. Zunächst starteten die Strecken über 400m und 1,4km. Die 1,4km konnte Emil Lüde aus unserem Verein gewinnen und setzte sich mit einer extrem starken Leistung gegen 110 andere Teilnehmer durch. 10:15 Uhr starteten die beiden großen Strecken über 11,5 und 6,5 Kilometer. Aufgrund von Baustellen war diesmal eine andere, aber dennoch sehr schöne Strecke zu bewältigen. Auch auf diesen Strecken, welche Bestandteil von EOC und LC waren, gab es spannende Wettkämpfe. Paul Weinmann konnte einen zweiten Gesamtrang erlaufen. Diana Schönfeld und Marion Wagner gewannen jeweils ihre Altersklassen. Noch besser als sonst, bei dieser rundum gelungenen Veranstaltung, war in diesem Jahr nur das Wetter. Hier waren einmal nicht um 40, sondern nur angenehme 22 Grad Celsius zu verzeichnen. Abgerundet wurde die Veranstaltung wie in jedem Jahr durch ein großes Kuchenbuffet, eine Tombola und eine Hüpfburg für die Kleinen.

Ergebnisse:

11,5km
Platz Name AK mit Platz Zeit
15. m Dirk Müller M45, 2. 00:49:42 h
20. m Olaf Meier M55, 3. 00:50:45 h

 

6,5km
Platz Name AK mit Platz Zeit
2. m Paul Weinmann M20, 2. 00:22:55 h
7. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:30:23 h
27. w Marion Wagner W65, 1. 00:34:55 h

 

1,4km
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. m Emil Lüde MJU14, 1. 00:05:46 h

 

02.06.2024 - Hopfengartenpokallauf Magdeburg und Kalimandscharolauf Zielitz

Am heutigen ersten Junisonntag fanden in Magdeburg der diesjährige Hopfengartenpokallauf und in Zielitz der diesjährige Kalimandscharolauf statt. Aufgrund der örtlichen Nähe herrschten bei beiden Läufen ähnliche Witterungsbedingungen mit Temperaturen knapp unter 20 Grad, Wind und Bewölkung. Die Streckenprofile hingegen waren sehr unterschiedlich. Der Kalimandscharolauf war natürlich sehr profiliert und der Hopfengartenpokallauf eher flach und asphaltlastig. Mit Marion Wagner startete eine Athletin in Zielitz über die 12 Kilometer, mit Start und Ziel am Schwimmbad von Zielitz. Angelas Reis, Manuela Ronge und Paul Weinmann entschieden sich für eine Teilnahme über 5,1 bzw. 10,1 Kilometer beim Hopfengartenpokallauf. Dieser Lauf war wieder Wertungslauf für Landescup und Elbe-Ohre-Cup 2024. Hier schrammte Paul mit Gesamtrang vier nur knapp am Podium vorbei.

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie.

Ergebnisse:

10,1 km - Hopfengartenpokallauf
Platz Name AK mit Platz Zeit
4. m Paul Weinmann M20, 2. 00:37:17 h

5,1 km - Hopfengartenpokallauf
Platz Name AK mit Platz Zeit
86. w Manuela Ronge W55, 8. 00:31:16 h
87. w Angela Reis W60, 4. 00:31:20 h

Die Ergebnisse aus Zielitz werden nach Veröffentlichung ergänzt.

01.06.2024 - Havelbergtriathlon

Am Samstag, den 01. Juni 2024, fand im schönen Havelberg der diesjährige Havelbergtriathlon statt. Eine der verschiedenen angebotenen Renndistanzen war der Hafentriathlon, welcher eine Schwimmstrecke von 750 Metern, eine Raddistanz von 22 Kilometern und einen abschließenden Lauf über 5 Kilometer beinhaltete. Mit am Start um 11 Uhr waren bei zumindestens halbwegs guten Wetterbedingungen, Angela Reis und Diana Schönfeld, von unserem LTV. Beide Athletinnen bewältigten die Strecke in guten Zeiten. Angelas Radrennen wurde noch dahingehend unterbrochen, da Sie sich um eine vor Ihr verunfallte Radfahrerin kümmerte. Diana konnte sich einen Altersklassensieg erkämpfen. Angela wurde in ihrer Altersklasse Drittplatzierte. Mit dieser Veranstaltung startet jetzt so nach und nach die diesjährige Triathlonsaison.

Ergebnisse:

Sprinttriathlon
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
8. w Diana Schönfeld WK50, 1. 20:53 min 44:34 min 24:36 min 01:33:26 h
13. w Angela Reis WK60, 3. 21:14 min 53:50 min 31:07 min 01:49:42 h

 

31.05.2024 - Salzlandlauf Staßfurt

Am Freitagabend fand in der Innenstadt von Staßfurt (Salzlandkreis), ausgerichtet durch die Athleten der Gaensefurther Sportbewegung, der sechste Salzlandlauf statt. Start und Ziel waren in der Innenstadt. Von dort aus hatten die Läuferinnen und Läufer einen 2 Kilometer langen, abwechslungsreichen Rundkurs durch die Stadt zu bewältigen. So mussten die beiden Hauptstrecken über 10 und 6 Kilometer insgesamt 5 oder 3 Mal absolviert werden. Der Lauf war zugleich Teil des diesjährigen Landescups. Bei guten Laufbedingungen startet auch Paul Weinmann um 18:45 Uhr auf der kurzen Strecke und konnte als Gesamtzweiter finishen.

Ergebnisse:

6 km
Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 2. 00:21:08 h

 

 

25.05.2024 - Rennsteiglauf Schmiedefeld

Am 25. Mai 2024 hieß es für acht Genthiner und tausende andere Athleten wieder Zeit für den "Rennsteiglauf" (Thüringen). Wie in jedem Jahr bestand die Möglichkeit der Teilnahme am Supermarathon, am Marathon und am Halbmarathon mit den jeweiligen Starts in Eisenach, Neustadt und Oberhof. Alle Strecken führten über den Rennsteig zum gemeinsamen Ziel nach Schmiedefeld. Der lange Kanten startete um 6 Uhr. Die vier LTV-Genthiner auf der Strecke benötigten dann zwischen 8 und 11 Stunden bis ins Ziel. Einen starken Altersklassensieg konnte sich Marion Wagner in knapp 09:30 Stunden erlaufen. Jeweils zwei weitere Athleten unseres Vereins rannten die beiden anderen Strecken. Das Wetter war traumhaft, zum Laufen aber schon zu warm. Am Abend fand dann die Finisherparty im großen Festzelt von Schmiedefeld, dem schönsten Ziel der Welt statt.

Ergebnisse:

Supermarathon (74km)
Platz Name AK mit Platz Zeit
337. m Dirk Müller M45, 58. 08:12:00 h
520. m René Weinmann M55, 69. 08:45:21 h
141. w Marion Wagner W65, 1. 09:31:07 h
230. w Jenny Weinmann W50, 33. 10:45:31 h

Marathon
Platz Name AK mit Platz Zeit
880. m Olaf Meier M55, 108. 04:44:29 h
197. w Beate Bolle W55, 20. 04:44:30 h

Halbmarathon
Platz Name AK mit Platz Zeit
1073. w Angela Reis W60, 48. 02:27:11 h
1755. w Manuela Ronge W55, 205. 02:50:49 h

 

12.05.2024 - Elbelauf Grieben

Am Sonntag, den 12. Mai 2024, fand in Grieben, im Landkreis Stendal, der diesjährige Elbelauf statt. Start und Ziel waren wie schon seit vielen Jahren im Bereich des Sportplatzes, von wo aus es auf einen 6,3 Kilometer langen Rundkurs in ein angrenzendes Wald- und Wiesengebiet ging. Die Läufer der langen Strecke hatten die Runde entsprechend zwei Mal zu bewältigen. Bei sonnigen Wetter verschlug es insgesamt auch wieder 11 Läufer des LTV Genthin und Begleiter in das kleine Elbdörfchen, welche sich bei den zwei Hauptläufen und auf den Kinderstrecken unter Beweis stellten. Auf der Kinderstrecke rannte Felix Stöckel erfolgreich. Über 6,3 Kilometer konnte Marie Stöckel den Gesamtsieg aller Teilnehmer erkämpfen. Zweite Altersklassenplätze erliefen sich Dirk Müller und Olaf Meier. Ein jeweils dritter Rang in der Altersklasse ging an Hartmut Belicke, Max Stöckel und René Weinmann.

Ergebnisse:

12,6km
Platz Name AK mit Platz Zeit
10. m Max Stöckel M20, 3. 00:54:54 h
13. m Dirk Müller M45, 2. 00:55:55 h
17. m Olaf Meier M55, 2. 00:57:30 h
25. m René Weinmann M55, 3. 01:00:54 h
46. m Frank Winter M50, 10. 01:15:33 h

6,3km
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:26:21 h
5. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:30:31 h
23. w Marion Wagner W65, 1. 00:34:50 h
31. m Hartmut Belicke M60, 3. 00:37:15 h
35. w Jenny Weinmann W50, 4. 00:39:41 h

 

05.05.2024 - Elbebrückenlauf Magdeburg

Bereits am vergangenen Sonntag, den 05.05.2024, fand in Magdeburg der Elbe-Brücken-Lauf mit einem Halbmarathon und Strecken über 10 und 5,8 Kilometern statt. Start und Ziel waren wie in jedem Jahr im Rothehornpark. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren in diesem Jahr mit Jenny und René Weinmann, Diana Schönfeld und Marion Wagner insgesamt vier Sportler/innen unseres Vereins, neben hunderten anderen Läufern vertreten. Marion und Diana konnten sich jeweils einen Altersklassensieg bei ihren Läufen erlaufen.

Ergebnisse:

Halbmarathon
Platz Name AK mit Platz Zeit
35. m René Weinmann M55, 2. 01:47:39 h
19. w Marion Wagner W65, 1. 02:06:55 h
26. w Jenny Weinmann W50, 4. 02:15:05 h

5,8 Kilometer
Platz Name AK mit Platz Zeit
5. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:28:02 h

 

01.05.2024 - Krepecross Angern

Am heutigen Tag der Arbeit, dem 1. Mai 2024, fand in Angern traditionell der Krepe-Cross statt. Wie in jedem Jahr und es gibt nur wenige alt Eingesessene, welche auch anders berichten können, war in Angern purer Sonnenschein und heiße Temperaturen, mit welchen die Teilnehmer der Laufveranstaltung zu kämpfen hatten. Allein das 16 Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins an der Veranstaltung teilnahmen, spricht für die herausragende Organisation und die tolle Gesamtveranstaltung. Die Athleten konnten sich auf der Strecke über 10,7 oder 5,9 Kilometer unter Beweis stellen, welche zugleich Wertungsstrecken für Elbe-Ohre-Cup und Landescup 2024 waren. Neben diesen gab es auch zwei Kinderläufe für den Nachwuchs. Auf der Bambini-Strecke über eine Sportplatzrunde nahm Felix Stöckel erfolgreich teil. Zwei Gesamtsiege auf der Kurzstrecke erkämpften sich in spannenden Rennen Marie Stöckel bei den Damen und Paul Weinmann im Herrenfeld. Angela Reis, Marion Wagner, Anneliese Hünecke und Diana Schönfeld sicherten sich jeweils einen Gesamtsieg in ihren Altersklassen.

Bilder werden zeitnah in der Galerie ergänzt.

Ergebnisse:

10,7km
Platz Name AK mit Platz Zeit
11. m Dirk Müller M45, 2. 00:48:06 h
19. m Olaf Meier M55, 2. 00:51:05 h
20. m René Weinmann M55, 3. 00:51:56 h
16. w Marion Wagner W65, 1. 01:04:45 h
74. m Frank Winter M50, 11. 01:07:43 h
23. w Angela Reis W60, 1. 01:10:16 h
24. w Jenny Weinmann W50, 3. 01:10:30 h

5,9km
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. m Paul Weinmann M20, 1. 00:21:13 h
8. m Max Stöckel M20, 4. 00:24:24 h
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:25:33 h
6. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:28:48 h
45. m Emil Lüde MJU14, 2. 00:30:11 h
84. m Rüdiger Klein M65, 4. 00:38:37 h
63. w Manuela Ronge W55, 5. 00:39:25 h
85. w Anneliese Hünecke W75, 1. 00:43:23 h

 

28.04.2024 - Maiglöckchenlauf Hohendodeleben und Gommeraner Seenlauf

Gleich zwei regionale Läufe fanden am heutigen Sonntag, den 28. April 2024, im Großraum Magdeburg statt. So ging es mit dem Elbe-Ohre-Cup in Hohendodeleben mit dem Maiglöckchenlauf und im Landescup in Gommern mit dem Seenlauf weiter. Bei beiden Veranstaltungen herrschte mit puren Sonnenschein und einer leichten Brise Wind traumhaftes Wetter. Der Maiglöckchenlauf startete bereits ab 9.15 Uhr mit zwei Kinderläufen, bevor 10.00 Uhr und 10.05 Uhr die Starts über 10 und 5 Kilometer fielen. In Gommern wurden die verschiedenen Strecken ab 10.00 Uhr ff. ins Rennen durch die Gommeraner Seenlandschaft geschickt. Bei beiden Läufen waren Athleten des Lauf- und Triathlonvereins Genthin zugegen und schnitten gewohnt überzeugend ab. So konnte etwa Marie Stöckel die Gesamtwertung der Damen über 10km in Hohendodeleben gewinnen und Paul Weinmann musste sich nur einem Läufer in Gommern geschlagen geben. Weitere Großlaufveranstaltungen fanden am heutigen Tage mit dem Ober-Elbe-Marathon in Dresden und dem Marathon in Hamburg statt.

Ergebnisse Maiglöckchenlauf

5,5km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
18. m Emil Lüde MJU14, 6. 00:27:37 h

10km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
8. m Max Stöckel M20, 3. 00:45:16 h
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:46:41 h
10. m Dirk Müller M45, 3. 00:46:42 h
18. m Olaf Meier M55, 2. 00:49:04 h
25. m René Weinmann M55, 5. 00:50:26 h
21. w Jenny Weinmann W55, 3. 01:04:32 h
31. w Manuela Ronge W55, 2. 01:12:53 h

Ergebnisse Gommeraner Seenlauf

9,8km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
2. m Paul Weinmann M20, 1. 00:35:12 h

 

21.04.2024 - Tangermünder Elbdeichmarathon

Mit dem Elbdeichmarathon in Tangermünde fand am heutigen Sonntag, eine der größten und schönsten Laufveranstaltungen der Region statt. Weit über 1500 Läuferinnen und Läufer bewältigten die insgesamt 4 angebotenen Strecken bei schönem, aber windigen und somit sehr anspruchsvollen Wetter. Mit dem Marathon wurde um 10 Uhr der erste Lauf gestartet, woraufhin Halbmarathon und 10 Kilometer 5 und 10 Minuten spätert ins Rennen geschickt wurden. Am Nachmittag folgte dann der Mini-Marathon. Wie in jedem Jahr nahmen auch wieder viele Genthiner an dem Lauf teil, so auch neun LTV-Genthiner. Jüngster Starter bei den Athleten unseres Vereins war Emil Lüde, welcher den Mini-Marathon über 4,2 Kilometer in schnellen 18 Minuten rannte und einen dritten Platz in seiner Altersklasse verzeichnen konnte. Die Holzplakette erlief sich Paul Weinmann, welcher über die 10 Kilometer Gesamtrang 4 erlief. Jeweils die Silbermedaille in ihren Altersklassen erliefen sich Dirk Müller und René Weinmann auf dem Marathon. Altersklassensiege hingegen konnten sich Beate Bolle und Marion Wagner auf der Halbdistanz erlaufen. Mit einem bunten Rahmenprogramm, vielen Leckereien und einer überhaupt sehr guten Gesamtorganisation, ein gelungener 14. Elbdeichmarathon.

Ergebnisse:

Marathon
Platz Name AK mit Platz Zeit
12. m Dirk Müller M45, 2. 03:26:54 h
21. m René Weinmann M55, 2. 03:43:15 h

 

Halbmarathon
Platz Name AK mit Platz Zeit
28. w Beate Bolle W55, 1. 01:53:28 h
50. w Marion Wagner W65, 1. 02:03:16 h
78. w Jenny Weinmann W50, 9. 02:11:52 h
90. w Angela Reis W60, 3. 02:15:11 h

 

10km
Platz Name AK mit Platz Zeit
4. m Paul Weinmann M20, 3. 00:36:44 h
190. m Hartmut Belicke M60, 15. 00:58:09 h

4,2km
Platz Name AK mit Platz Zeit
12. m Emil Lüde MJU14, 3. 00:18:53 h

 

19.04.2024 - Landesmeisterschaft 10.000m Weißenfels

Am Freitag, den 19. April 2024, fanden in Weißenfels die diesjährigen Landesmeisterschaften über 10.000m statt. Ergänzt wurde die Veranstaltung auch durch die dortigen Kreismeisterschaften des Burgenlandkreises über 5.000m. Bei Dauerregen und Wind starteten um 18 Uhr auf der dortigen Gummibahn zunächst die 5km-Athleten und mussten 12,5 Runden rennen. Nach dem letzten Zieleinlauf dieser Strecke startete das Rennen über die 10km, also entsprechend 25 Runden. Vom LTV Genthin war Paul Weinmann nach Weißenfels gereist und nahm an der Landesmeisterschaft teil. In seiner Altersklasse musste sich Paul nur einem Konkurenten geschlagen geben und wurde somit Vizelandesmeister. Bis auf das Wetter und die grundsätzliche sehr volle Laufbahn eine gelungene Veranstaltung.

14.04.2024 - Tangerlauf Tangerhütte

Am heutigen Samstag, den 14. April 2024, fand in Tangerhütte der Tangerlauf mit Strecken über 21,1; 10,5; 5,3 und zwei Kinderläufen statt. Wie immer bei Elbe-Ohre-Cup-Wertungsläufen dabei, auch eine Vielzahl von Läuferinnen und Läufern des Lauf- und Triathlonverein Genthin, welche mit sehr guten Leistungen überzeugen konnten. Dirk Müller konnte auf dem Halbmarathon Gesamtrang 2 erlaufen. Bei den Damen rannte Marion Wagner allen davon und siegte gesamt. Mit einem zweiten Gesamtplatz bei den Damen konnte Diana Schönfeld über 10,5 Kilometer überzeugen. Weitere Gesamtplatzierungen gab es auch über 5,3 Kilometer, wo Max Stöckel Gesamtrang 3 erlief und Marie Stöckel den Gesamtsieg unter den Damen einfahren konnte. Insgesamt wieder eine gelungene Veranstaltung bei gutem Wetter.

Ergebnisse:

Halbmarathon
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
2. m Dirk Müller M45, 1. 01:34:03 h
6. m René Weinmann M55, 2. 01:41:59 h
1. w Marion Wagner W65, 1. 02:04:49 h

10,5 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
2. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:52:40 h
9. w Angela Reis W60, 1. 01:02:04 h
18. w Jenny Weinmann W50, 2. 01:10:33 h

5,3 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
3. m Max Stöckel M20, 1. 00:21:22 h
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:21:46 h
25. m Rüdiger Klein M65, 2. 00:33:04 h
38. w Anneliese Hünecke W75, 1. 00:35:46 h

 

07.04.2024 - Crosslauf Engersen

Gleich insgesamt sechs Altersklassensiege, ein Gesamtsieg, zwei Gesamtdritte und zwei weitere Altersklassenplatzierungen erliefen sich die Läuferinnen und Läufer der Lauf- und Triathlonverein Genthin beim heutigen Crosslauf in den Frühling in Engersen. Die Laufrunde führte durch ein anspruchsvolles Gelände mit einigen Höhen und Tiefen, sowie crossartigen Untergrund und war je nach Streckenlänge ein oder zwei Mal zu bewältigen. Den Laufauftakt am heutigen Tage machte aber Felix Stöckel auf der 400m Sportplatzrunde für Kinder. Mama Marie konnte sich dann über 6 Kilometer den Gesamtsieg bei den Damen erkämpfen. Im Ziel gab es dann neben der Sportverpflegung auch wieder leckeren Kuchen und Gegrilltes. Beachtlich die Leistungen auch dahingehend, da eine Vielzahl unserer Athleten bereits gestern im Herrenkrugpark in Magdeburg aktiv war.

Ergebnisse:

0,4 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
7. m Felix Stöckel MKU8, 7. 00:01:56 h

6 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
7. m Max Stöckel M20, 3. 00:27:29 h
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:28:02 h
3. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:31:28 h
21. w Angela Reis W60, 1. 00:38:05 h

12 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
6. m Dirk Müller M45, 1. 01:00:03 h
12. m René Weinmann M55, 1. 01:03:40 h
3. w Marion Wagner W65, 1. 01:16:34 h
26. m Frank Winter M50, 6. 01:22:27 h
7. w Jenny Weinmann W50, 2. 01:25:08 h

 

06.04.2024 - Herrenkrugparklauf Magdeburg

Am gestrigen 6. April 2024 fand im Magdeburger Herrenkrugpark, mit Start und Ziel auf dem Gelände der Galopprennbahn, der diesjährige Herrenkrugparklauf statt. Bei sommerlichen Witterungsbedingungen gab es einen Halbmarathon, 12 Kilometer, 6 Kilometer und zwei Kinderläufe für die Aktiven im Angebot. Acht Sportler des LTV Genthin nahmen am Wettkampf teil und traten auf den unterschiedlichen Strecken der Veranstaltung an. So rannten Dirk Müller und Marion Wagner den Halbmarathon und belegten die Alterasklassenplätze 2 und 1. Auch René Weinmann konnte sich einen zweiten Altersklassenplatz auf der 12 Kilometer Strecke erlaufen. Gesamtrang 2 erkämpfte sich in einem spannenden und sehr schnellen Rennen über 6 Kilometer Paul Weinmann. Auf selbiger Distanz konnte sich Angela Reis einen Alterklassensieg erlaufen. Jüngster Teilnehmer war Emil Lüde über 3 Kilometer, wo dieser einen zweiten Altersklassenplatz erkämpfte. Bilder vom Lauf findet Ihr zeitnah in der Galerie.

Ergebnisse:

Halbmarathon
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
9. m Dirk Müller M45, 2. 01:37:51 h
12. w Marion Wagner W65, 1. 02:05:01 h

12 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
25. m René Weinmann M55, 2. 00:57:57 h

6 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
2. m Paul Weinmann M20, 1. 00:20:56 h
37. w Angela Reis W60, 1. 00:35:06 h
98. m Rüdiger Klein M65, 4. 00:39:13 h
61. w Jenny Weinmann W50, 7. 00:39:25 h

3 km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
4. Emil Lüde MJU14, 2. 00:11:42 h

 

30.03.2024 - Schlagenthiner Osterberglauf

Am Ostersamstag, den 30. März 2024, fand in Schlagenthin traditionell der diesjährige Osterberglauf statt, welcher nunmehr bereits zum 42. Mal ausgetragen wurde. Seitens des Lauf- und Triathlonverein Genthin waren im Rahmen der Gesamtveranstaltung Strecken über 1; 2; 6 und 12 Kilometer, sowie ein Bambinilauf organisiert worden. Sicherlich auch das herausragende, fast zu warme Wetter, lockte eine Vielzahl an Läuferinnen, Läufern und Zuschauern an die verschiedenen Starts, welche ab 9.20 Uhr erfolgten. Wie in jedem Jahr hatte so mancher Athlet nach den ersten 2 flachen Kilometern, ganzschön mit dem dann folgenden hügeligen Teil der Strecke zu kämpfen. Ein insgesamt besonders spannendes Rennen gab es auf der 12 Kilometer langen Strecke, wo bis zum Zieleinlauf die ersten 4 Platzierungen offen waren. Im Schlusssprint konnte sich dann Torsten Jockisch aus Magdeburg gegen Marcel Gegenwarth durchsetzen. Einen extrem schnellen Kilometer lief auch Emily Siebert in 4 Minuten und 13 Sekunden, welche damit den aus dem Jahr 2018 stammenden Streckenrekord um 11 Sekunden unterbot und überhaupt die Gesamtschnellste, auch im Feld von Jungen und Mädchen war. Im Ziel wurden dann alle Kinder mit besonderen Ostermedaillen und einem bunten Osterei belohnt. Über ein Ei konnten sich alle Finisher erfreuen. Im Ziel warteten dann zur Stärkung von den Anstrengungen Tee, Wasser und frisches Obst. Bei der Siegerehrung, welche sowohl für die Gesamtplatzierten, als auch für die Altersklassenplatzierten erfolgte, gab es dann leckeren Kuchen und Heißes vom Grill. Die Kinder konnten sich auf der Hüpfburg nochmals austoben. Für kurzzeitige Aufregung auf Strecke und im Start- und Zielbereich sorgten schätzungsweise 10 entwichene Pferde, welche ihren Weg scheinbar alleine wieder zurückfanden. Auch der bisherige Teilnehmerrekord aus dem Jahr 2019 konnte mit über 300 Starterinnen und Startern übertroffen werden. Erstmals fand auch ein Bambinilauf statt. Mit Felix Stöckel und Willi Weinmann nahmen gleich zwei LTV-Genthiner in ihren ganz jungen Jahren, mit 4 und 2 Jahren teil. Der LTV blickt auf eine gelungene Veranstaltung zurück und wünscht nun ein frohes und erholsames Osterfest. Sollte es Hinweise zu negativen und positiven Feststellungen im Rahmen der Veranstaltung geben, freuen wir uns natürlich über entsprechende Mitteilungen.

Bilder findet Ihr in den kommenden Tagen in der Galerie.

23.03.2024 - Kaisersteinlauf Letzlingen

Am heutigen 23. März 2024 fand in Letzlingen der 32. Kaisersteinlauf statt. Starteten viele von zu Hause aus noch im Regen, waren vor Ort wettertechnisch gute Bedingungen zu verzeichnen. Einzig der Streckenuntergrund war aufgrund des vielen Regens äußerst nass, matschig und rutschig. Den Bedingungen trotzen auf den verschiedenen Strecken dennoch 8 Genthiner. Diese starteten über 11,3 und 6,5 Kilometer, sowie beim Bambinilauf. Der jüngste Genthiner war Felix Stöckel mit 4 Jahren beim Bambinilauf, welchen er erfolgreich bewältigte. Auf der Kurzstrecke gewann Marie Stöckel die Damengesamtwertung. Diana Schönfeld verpasste das Podium mit Gesamtrang 4 nur knapp. Auf der langen Strecke erkämpfte sich Paul Weinmann den dritten Gesamtrang. Am kommenden Wochenende wird es dann in Schlagenthin läuferisch und sportlich, denn es ist Osterberglauf.

Ergebnisse:

11,3km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
3. Paul Weinmann M20, 2. 00:42:47 h
10. Dirk Müller M45, 1. 00:49:09 h
25. René Weinmann M55, 1. 00:53:08 h

6,5km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
1. w Marie Stöckel W20, 1. 00:29:21 h
4. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:32:31 h
16. w Marion Wagner W65, 1. 00:37:02 h
27. w Angela Reis W60, 1. 00:39:55 h

 

 

17.03.2024 - Bismarckturmlauf Burg

Mit 11 Genthiner Athleten des LTV Genthin fand am gestrigen Tage in Burg der diesjährige Bismarckturmlauf statt. Bei schönstem Laufwetter liefen hunderte Athleten die Strecken über 10,6; 6,5 und 2,4 Kilometer, welche zum Schluss alle über den Anstieg zum Bismarckturm verliefen. Wer sich bis dahin noch nicht verausgabt hatte, war spätestens nach dem Anstieg erschöpft und musste für den folgenden letzten Kilometer wieder seinen Rythmus finden. Start und Ziel waren wie in jedem Jahr auf dem Sportplatz in der Koloniestraße. Mit René Weinmann, Diana Schönfeld, Rüdiger Klein, Marion Wagner, Anneliese Hünecke und Angela Reis konnten sich auch wieder sechs Genthiner den Sieg in ihrer jeweiligen Altersklasse erkämpfen. Paul Weinmann wurde Gesamtzweiter auf der langen Strecke. Am kommenden Wochenende findet dann in Letzlingen bereits der vierte Elbe-Ohre-Cup der Saison statt, bevor es am Ostersamstag beim Schlagenthiner Osterberglauf heiß her geht.

Ergebnisse:

10,6km
Platz m/w Name AK mit Platz Zeit
2. m Paul Weinmann M20, 2. 00:39:34 h
15. m Dirk Müller M45, 3. 00:45:42 h
29. m René Weinmann M55, 1. 00:49:22 h
76. m Frank Winter M50, 12. 01:01:24 h

6,5km
Platz Name AK mit Platz Zeit
5. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:31:33 h
20. w Marion Wagner W65, 1. 00:36:13 h
26. w Angela Reis W60, 1. 00:38:45 h
30. m Hartmut Belicke M60, 3. 00:39:26 h
33. m Rüdiger Klein M65, 1. 00:42:42 h
40. w Jenny Weinmann W50, 2. 00:42:46 h
47. w Anneliese Hünecke W75, 1. 00:47:58 h

 

09.03.2024 - Altmarklauf Osterburg

Am gestrigen 9. März 2024 fanden in Osterburg der Altmarklauf, welcher zwei Laufstrecken über 11 oder 5,5 Kilometer bzw. auch einen Kinderlauf beinhaltete und die Schlammschlacht, ein Crossduathlon, statt. Bei gutem aber kalten Wetter starteten die Veranstaltungen ab 09:20 Uhr. Insgesamt neun Athleten des LTV Genthin starteten bei der Laufveranstaltung und konnten mit guten Ergebnissen auf den anspruchsvollen, sehr welligen Strecken, abschneiden. Paul Weinmann konnte bei den Herren Gesamtrang 2 erkämpfen und musste sich nur dem heimischen Christian Kallus geschlagen geben. Diana Schönfeld verpasste mit Gesamtrang 4 bei den Damen auf der Kurzstrecke nur knapp das Podium. Alle Teilnehmer unseres Verein konnten sich Alterklassenplatzierungen auf dem Podium (Ränge 1-3) erlaufen. Am kommenden Wochenende geht es dann beim Bismarckturmlauf in Burg weiter.

 

Ergebnisse:

11km
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
2. m Paul Weinmann M20, 1. 00:43:56 h
12. m Dirk Müller M45, 2. 00:52:14 h
18. m Olaf Meier M55, 2. 00:54:47 h
19. m René Weinmann M55, 3. 00:55:00 h
8. w Marion Wagner W65, 1. 01:07:32 h
17. w Jenny Weinmann W50, 3. 01:17:03 h

 

5,5km
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
4. w Diana Schönfeld W50, 1. 00:27:46 h
26. w Angela Reis W60, 2. 00:36:02 h
45. m Rüdiger Klein M65, 2. 00:38:36 h

 

03.03.2024 - Süpplingcross Demker

Saisonauftakt mit vielen LTV Genthinern in Demker. Am heutigen 3. März 2024 fand in Demker mit dem Süppling-Cross traditionell der Saisonauftakt 2024 statt. Bei herrlichstem Laufwetter mit puren Sonnenschein, einer leichten Brise Wind und Temperaturen um 13 Grad Celsius, lockte es ca. 400 Athleten aller Altersklassen an die verschiedenen Starts über 6; 10; 21,1 Kilometer oder die zwei Kinderläufe. Die vorrangig asphaltierten Strecken führten vom Sportlerheim Richtung bzw. nach Weißewarthe und über einen kleinen Bogen wieder zurück nach Demker. Im Ziel erwartete dann alle Athleten frisches Obst und nach einer kurzen Regenaration auch eine Suppe oder Bockwurst. 14 Athleten unseres Vereins nahmen erfolgreich auf den verschiedenen Strecken teil. So konnten neben dem Gesamtsieg bei den Damen über 5,8 Kilometern durch Marie Stöckel auch wieder eine Vielzahl von Altersklassenplatzierungen erkämpft werden.

Ergebnisse:

Halbmarathon
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
7. Dirk Müller M45, 2. 01:39:44 h
10. René Weinmann M55, 1. 01:42:43 h
4. Beate Boller W55, 2. 01:57:57 h
7. Marion Wagner W65, 1. 02:04:32 h
9. Jenny Weinmann W50, 4. 02:13:26 h

 

10 Kilometer
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
4. Paul Weinmann M20, 3. 00:38:52 h
12. Max Stöckel M20, 4. 00:43:44 h
22. Olaf Meier M55, 3. 00:45:36 h
80. Rüdiger Klein M65, 5. 01:08:13 h
82. Frank Winter M50, 13. 01:09:26 h

 

5,8 Kilometer
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Stöckel W20, 1. 00:25:25 h
7. Diana Schönfeld W50, 1. 00:27:32 h
78. Anneliese Hünecke W75, 1. 00:42:31 h

 

0,3 Kilometer
Platz (m/w) Name AK mit Platz Zeit
4. Felix Stöckel MKU8, 4. 02:20 min

 

23.02.2024 - Mitgliederversammlung

Am Abend des 23. Februar 2024 fand im Restaurant "Schwarzer Bär" die diesjährige, turnusmäßige Mitgliederversammlung statt. Zunächst erfolgte durch den Vorstand ein kleiner Rückblick auf die Saison 2023. Dank wurde hierbei auch nochmals an das Autohaus Müller und die Firma alpha blech ausgesprochen. Beide Firmen unterstützten den Verein auch wieder 2023 mit größeren Geld- und Sachspenden. Vereinsorganisatorisch wurden die bestehenden Mitgliedsbeiträge bestätigt, so dass es hier zu keiner Anpassung/Erhöhung kommt. Als Ausblick für 2024 wurden wieder Radtouren im Sommer und die Durchführung eines Vereinswochenendes im Rahmen des Harz-Gebirgslaufs, sowie ein Grillabend festgehalten. Hauptschwerpunkt war natürlich auch die Vorbereitung des diesjährigen Osterberglaufs, welcher in knapp einem Monat bevorsteht. (Hier ist jede helfende Hand gefragt. Weiterhin sind durch alle Vereinsmitglieder mindestens 10 Ostereier und ein Kuchen beizusteuern.)

06.01.2024 - Gänsebratenvernichtungslauf Plaue und Riesenpfannkuchenlauf Sandau

Alle Jahre wieder finden am ersten Sonnabend im Jahr und am sechsten Januar der Gänsebratenvernichtungslauf in Plaue und auch der Riesenpfannkuchenlauf in Sandau statt. Fallen also der sechste Januar und der erste Sonnabend auf einen Tag, geht es den ganzen Tag sportlich heiß her. Zunächst heißt es um 9 Uhr Start für den Gänsebratenvernichtungslauf, welcher von Plaue nach Brandenburg an der Havel und entlang zurück an der Malge über Kirchmöser nach Plaue führt. Die Runde ist schätzungsweise 28 Kilometer lang und für viele der erste längere Lauf im neuen Sportjahr. Beim Gänsebratenvernichtungslauf gibt es aber keinen Wettkampfmodus sondern es wird je nach leistungsstärke in kleineren Gruppen gerannt. Unterwegs stehen an mehreren Punkten traditionell gut ausgestattete Verpflegungspunkte bereit, welche von heimischen Läuferfamilien bzw. Laufunterstützern organisiert werden. Vom LTV Genthin nehmen seit vielen Jahren immer wieder Athleten am Lauf teil. So starteten 2024 Diana Schönfeld, Marion Wagner, Ines Herm, Olaf Meier, Dirk Müller und René Weinmann bei winterlichen Bedingungen. Um 14 Uhr ging es dann nach Belieben in Sandau beim Riesenpfannkuchenlauf weiter, welcher Jahr für Jahr auch viele Athleten an den Start zieht. Hier gibt es einen 8 Kilometer langen Hauptlauf, welcher im Wettkampfmodus gerannt wird und individuell kürzere Strecken für Jedermann. Die Strecke führt von der Sporthalle in Sandau über einen Rundkurs durch Wald- und Wiesenwege zum Elbdeich und zurück. Auch hier waren mit Anneliese und Siegfried Hünecke, Frank Winter, René Weinmann, Dirk Müller und Paul Weinmann sechs Genthiner am Start und liefen für sich gute Zeiten und Ergebnisse. So musste sich Paul Weinmann nur Erik Müller aus Stendal geschlagen geben und wurde Gesamtzweiter. Wie der Name schon sagt gab es im Ziel für alle Teilnehmer leckere Riesenpfannkuchen, Tee und Glühwein. Immer wieder schön ist auch die Auszeichnung bei der Siegerehrung mit eigens getöpferten Pfannkuchen, in welche man lieber nicht beißen sollte. Auch in Sandau war das Wetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, leichtem Niederschlag und Wind eher unangenehm. Dirk Müller und René Weinmann waren also die Tagesaktivsten mit einer Teilnahme an beiden Laufveranstaltungen. Im März geht es dann für viele mit den Laufwettkämpfen weiter.

Ein paar Bilder gibt es zeitnah noch in der Galerie.

Ergebnisse aus Sandau:

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 2. 00:29:08 h
23. Dirk Müller M45, 5. 00:41:13 h
27. René Weinmann M55, 4. 00:42:02 h
47. Frank Winter M50, 5. 00:47:19 h

 

31.12.2023 - Silvesterlauf Genthin

Am Silvestertag fand im Genthiner Volkspark traditionell der Silvesterlauf statt. Die Aktiven konnten nach eigenem Ermessen eine bis fünf Runden absolvieren. Der 1,4 Kilometer lange Rundkurs startete traditionell auf Höhe der Radrennbahn, verlief durch die Parkanlage zum Elbe-Havel-Kanal und von dort aus über einen kleinen Bogen zurück zur Radrennbahn. Im Ziel standen dann frische Pfannkuchen, Glühwein und Tee bereit. Die Nachwuchsathleten wurden zudem mit einer schicken Silvesterlaufmedaillie belohnt. Eine Wettkampfwertung und Zeitnahme gab wie immer nicht. Schnellster Läufer über die fünf Runden war dennoch Jörg Scheffler. Mit Temperaturen um 6 Grad Celius und keinem Niederschlag waren die Laufbedingungen ideal. Insgesamt nahmen schätzungsweise 210 Läufer am letzten Lauf des Jahres teil. Für das Gelingen der Veranstaltung sorgten insbesondere wieder die Mitglieder des LTV Genthin und deren Angehörige. Dahingehend vielen Dank! Die nächste lokale Laufveranstaltung ist am 30. März 2023 der Schlagenthiner Osterberglauf, wo der LTV auf rege Teilnahme hofft.

Termine
Sa, 06.07.2024: Triathlon Wischer
Sa, 10.08.2024: Schierker Sommerlauf (LC)
Fr, 23.08.2024: Lichterlauf Tangermünde (EOC)
So, 25.08.2024: Lauf um den Arendsee (EOC)
letzte Änderung: 17.06.2024

Ausschreibungen/Termine:

>>> Landescup 2024 <<<

>>> EOC 2024 <<<

>>> Triathlontermine Sachsen-Anhalt 2024 <<<

Über die 2 folgenden Verlinkungen könnt Ihr euch auf die Seiten vom

Triathlonverband Sachsen-Anhalt

und

Leichtathletikverband Sachsen-Anhalt

begeben. Dort findet Ihr beispielsweise Triathlontermine und auch Termine vom Landescup!

Übersicht Termine Triathlonverband Sachsen-Anhalt 2023.

Der LTV Genthin ist Mitglied beider Verbände! Zum Teil ist für die Teilnahme an Veranstaltungen (beispielsweise Landesmeisterschaften) dieser Verbände eine Einzellizenz durch den jeweiligen Sportler notwendig, welche über eine Rücksprache mit dem Vorstand beantragt werden kann.

 

 

 

Besucherzaehler