Logo
Lauf- und Triathlonverein Genthin e.V.
LTV Genthin
Termine 2019, Stand 04. November 2019

Terminübersicht 2019, Stand 04. November 2019

Alle Angaben sind ohne jegliche Gewähr, bitte vor dem Event abschließend selber informieren!

EOC = Elbe-Ohre-Cup 2019
LC = Landescup 2019
lila Hintergrund = Vereinstermine 2019
blauer Hintergrund = Triathlon-/Duathlonveranstaltung
gelber Hintergrund = Terminänderungen
Januar 2019
Termin Veranstaltung
05.01.2019 Gänsebratenvernichtungslauf Plaue (28 km Trainingslauf)
06.01.2019 Riesenpfannkuchenlauf Sandau
25.01.2019 Genthiner Nachtmarathon (42 km Trainingsmarathon)

 

Februar 2019
Termin Veranstaltung
11.-15.02.2019  Trainingslager Nachwuchsbereich Osterburg

 

März 2019
Termin Veranstaltung
02.03.2019 Teammarathon Brandenburg
03.03.2019 Süppling Cross Demker (EOC + LC)
08.03.2019 Mitgliederversammlung LTV Genthin
09.03.2019 Schlammschlacht Osterburg
10.03.2019 Wasa Lauf Celle
23.03.2019 Springe-Deister Marathon
23.03.2019 Crosslauf Engersen (EOC)
24.03.2019 Regensteinlauf Blankenburg (LC)
24.03.2019 Bismarckturmlauf Burg (EOC)
30.03.2019 Kaisersteinlauf Letzlingen (EOC)
31.03.2019 Mitgliedsbeitrag erstes Halbjahr 2019 wird fällig!

 

April 2019
Termin Veranstaltung
07.04.2019 Halle Duathlon
07.04.2019 Hannover Marathon
07.04.2019 Berlin Halbmarathon
13.04.2019 Citylauf Naumburg (LC)
14.04.2019 Geiseltal-Duathlon
14.04.2019 Elbdeichmarathon Tangermünde (EOC + LC)
20.04.2019 Schlagenthiner Osterberglauf (EOC)
28.04.2019 Seenlauf Gommern (LC)
28.04.2019 Hamburg Marathon
28.04.2019 Maiglöckchenlauf Hohendodeleben (EOC)

 

Mai 2019
Termin Veranstaltung
01.05.2019 Krepe-Cross Angern (EOC)
04.05.2019 Finnelauf Billroda (LC)
05.05.2019 Tangermünder Duathlon und Störtebekerlauf (EOC)
12.05.2019 Waldlauf Quedlinburg (LC)
12.05.2019 Elbelauf Grieben (EOC)
18.05.2019 Rennsteiglauf Schmiedefeld
19.05.2019 Elbebrückenlauf (EOC)
25.05.2019 Hopfengartenpokallauf Magdeburg (EOC + LC)
26.05.2019 Triathlon Aschersleben

 

Juni 2019
Termin Veranstaltung
02.06.2019 Hopfenlauf Schackensleben (EOC + LC)
02.06.2019 Triathlon Ferropolis
02.06.2019 Schlösserlauf Potsdam
05.06.2019 Uni-Triathlon Magdeburg
10.06.2019 Gerstewitzer Mühlentag Lauf (LC)
15.06.2019 Kirchmöserlauf
15.06.2019 Wald- und Wiesenlauf Hassel (EOC)
15./16.06.2019 Arendseetriathlon
22.06.2019 Bergwitzseetriathlon
23.06.2019 Rolandlauf Haldensleben (EOC + LC)
29.06.2019 Triathlon Zabakuck
30.06.2019 Windparklauf Lüderitz (EOC)

 

Juli 2019
Termin Veranstaltung
07.07.2019 Triathlon Geiseltal-Hasse-See
07.07.2019 Triathlon Wanzleben
14.07.2019 Altmark-Triathlon Wischer
20.07.2019 Triathlon Havelberg
27.07.2019 Triathlon Hecklingen

 

August 2019
Termin Veranstaltung
03.08.2019 Rostocker Marathonnacht
04.08.2019 Eizo-Itagaki-Lauf Gardelegen (EOC)
05.08.2019 Triathlon Oschersleben
11.08.2019 Halle Triathlon
16.08.2019 Grillabend des LTV Genthin
17.08.2019 Lichterlauf Tangermünde
24.08.2019 Triathlon Oschersleben
24.08.2019 Kanal-Ultra Wolmirstedt
24.08.2019 Sudenburglauf Magdeburg (EOC)
31.08.2019 Stadtlauf Zeitz (LC)

 

September 2019
Termin Veranstaltung
01.09.2019 Fienercross Parchen (EOC)
07.09.2019 Scholle Marathon Brandenburg
08.09.2019 Teamtriathlon Magdeburg
08.09.2019 Wolfsburg Marathon
14.09.2019 Heidelauf Uchtspringe (EOC)
15.09.2019 Gisa Swin and Run
21.09.2019 Herrenkrugparklauf Magdeburg (EOC)
29.09.2019 Beetzseelauf
29.09.2019 Berlin Marathon
29.09.2019 Tangerpokallauf Demker (EOC)
30.09.2019 Mitgliedsbeitrag zweites Halbjahr 2019 wird fällig!

 

Oktober 2019
Termin Veranstaltung
03.10.2019 Bismarcklauf Schönhausen (EOC)
03.10.2019 Geiseltalseelauf Braunsbedra (LC)
06.10.2019 Köln Marathon
06.10.2019 Bremen Marathon
12.10.2019 Harzgebirgslauf Wernigerode
20.10.2019 Magdeburg Marathon
27.10.2019 Parklauf Tangerhütte (EOC)
31.10.2019 Rolandlauf Burg (EOC)

 

November 2019
Termin Veranstaltung
03.11.2019 Altmarklauf Osterburg (EOC)
09.11.2019 Auswertungsveranstaltung Landescup 2019 (LC)
16.11.2019 Auswertungsveranstaltung Elbe-Ohre-Cup 2019 (EOC)
23.11.2019 Kobold Koblenz - Bonn

 

Dezember 2019
Termin Veranstaltung
XX.12.2019 Weihnachtsfeier des LTV Genthin
31.12.2019 Silvesterlauf Genthin

 

Neuigkeiten 2019
09.11.2019 Auswertungsveranstaltung Landescup 2019 in Barby

09. November 2019 - Abschlussveranstaltung Landescup 2019 in Barby

Am Sonnabend, den 09. November 2019, fand im Salzlandkreis in Barby, die Abschlussveranstaltung vom Landescup 2019 statt. 217 Athleten qualifizierten sich in der Gesamtwertung des diesjährigen Landescup durch die Teilnahme an mindestens vier Wertungsläufen. Maximal gewertet wurden insgesamt 8 Läufe, wobei es tatsächlich aber 13 Landescupläufe in 2019 gab. Gold in ihren Altersklassen sicherten sich vom Lauf- und Triathlonverein Genthin, Anneliese Hünecke (W70), Diana Schönfeld (W45) und Marie Weinmann (Frauen). Der Silberrang ging an Jutta Derz (W65) und an Olaf Meier (M50). Die Bronzemedaille sicherte sich Max Stöckel (Männer). Weiter kamen in die Wertung mit ebenfalls guten Ergebnissen außerhalb des Podiums die Sportler/innen Jenny Weinmann, Marion Wagner, Paul Weinmann, Dirk Müller und René Weinmann. Der Abend war durch ein buntes Rahmenprogramm und ein leckeres Buffet begleitet. Mit dem Süpplingcross in Demker geht der Landescup auch 2020 in eine neue Runde.

Endergebnis:

Männer

Altersklasse Name Platz Läufe Punkte
Männer Max Stöckel 3. 7 184
Männer Paul Weinmann 7. 4 123
Männer 40 Dirk Müller 4. 6 169
Männer 50 Olaf Meier 2. 10 265
Männer 50 René Weinmann 4. 8 222

 

Frauen

Altersklasse Name Platz Läufe Punkte
Frauen Marie Weinmann 1. 8 288
Frauen 45 Diana Schönfeld 1. 7 248
Frauen 45 Jenny Weinmann 8. 5 131
Frauen 60 Marion Wagner 7. 4 115
Frauen 65 Jutta Derz 2. 4 136
Frauen 70 Anneliese Hünecke 1. 5 180

 

03.11.2019 Altmarklauf Osterburg

03.11.2019 Altmarklauf Osterburg

Am vergangenen Sonntag, den 03. November 2019, fand mit dem Altmarklauf in Osterburg der traditionell letzte Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 statt. Für viele Athleten stellte dieser Lauf auch den Abschluss in die Winterpause dar. Start und Ziel waren in Osterburg an der Landessportschule von wo aus die Strecken über 5,5 und 11 Kilometer in ein angrenzendes Waldgebiet mit welligen Profil führten. Außerdem gab es für den Nachwuchs einen Lauf über 1000 Meter. Bei wechselhaften Wetter nahmen nochmals 7 Läufer des Lauf- und Triathlonverein Genthin die Möglichkeit eines kleinen Laufwettbewerbes in Anspruch und repräsentierten den Verein mit guten Ergebnissen. So konnten Anneliese Hünecke, Marion Wagner und Olaf Meier jeweils Altersklassensiege erkämpfen. Ein Silberrang ging an René Weinmann und dritte Plätze sicherten sich Jenny Weinmann und Dirk Müller.

Ein Bild vom Lauf findet Ihr in der Galerie!

Ergebnisse:

11 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
10. Olaf Meier M50, 1. 00:47:51 h
20. René Weinmann M50, 2. 00:50:41 h
41. Ralf Hünecke M45, 5. 00:57:55 h

 

11 km - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
8. Marion Wagner W60, 1. 01:02:40 h
11. Jenny Weinmann W45, 3. 01:08:12 h

 

5,5 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Dirk Müller M40, 3. 00:23:30 h

 

5,5 km - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
24. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:34:35 h

 

31.10.2019 Rolandlauf Burg

31. Oktober 2019 Rolandlauf Burg

Am Reformationstag, den 31. Oktober 2019, fand in der Kreisstadt vom Jerichower Land, in Burg bei Magdeburg, die 14. Auflage vom Rolandlauf statt. Start- und Zielbereich der Laufveranstaltung, waren traditionell im Bereich des Burger Rolandgymnasiums. Von dort aus führten die Strecken von 10,14; 6,36 und 2,24 aus der Innenstadt hinaus, durch den Flickschuhpark, entlang der B1, durch eine Gartenanlage, zurück in die Innenstadt. Vor dem Lauf noch sehr unangenehm, waren die Temperaturen um den Gefrierpunkt, beim Lauf selbst, vorrangig in der Sonne, erträglich. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren bei diesem vorletzten Elbe-Ohre-Cup 2019 nochmals 17 Athleten am Start und meisterten den Wettkampf erfolgreich. So konnte Paul Weinmann die Gesamtwertung über 6,36 Kilometer gewinnen. Weitere erste Altersklassenplätze gingen an Olaf Meier, Diana Schönfeld, Gabi Belicke und Anneliese Hünecke. Einen Rang 2 sicherte sich Marion Wagner in der W60. René Weinmann belegte Altersklassenplatz 3. Mit dem Altmarklauf in Osterburg findet dann auch der EOC 2019 sein Ende am kommenden Sonntag.

Bilder vom Rolandlauf finder Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10,14 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
12. Olaf Meier M50, 1. 00:40:48 h
15. Dirk Müller M40, 4. 00:42:06 h
25. René Weinmann M50, 3. 00:43:52 h
54. Ralf Hünecke M45, 8. 00:51:01 h
71. Hartmut Belicke M55, 5. 00:54:59 h
72. Eckhard Wernsdorf M65, 3. 00:55:05 h
78. Frank Winter M45, 15. 00:56:45 h

6,36 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:22:03 h

 

6,36 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
5. Diana Schönfeld W45, 1. 00:29:43 h
16. Marion Wagner W60, 2. 00:33:01 h
29. Gabi Belicke W55, 1. 00:36:32 h
30. Jenny Weinmann W45, 4. 00:36:52 h
40. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:37:56 h

 

2,24 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
35. Finlay Schomann MJU14, 14. 00:09:41 h
44. Finn Jung MKU12, 20. 00:10:07 h
54. Marc Böttcher MJU14, 19. 00:10:20 h
77. Phil Keil MJU14, 23. 00:11:10 h

 

27.10.2019 Parklauf Tangerhütte

27. Oktober 2019 Parklauf Tangerhütte

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, fand im Landkreis Stendal, in Tangerhütte, der 10. Parklauf statt. Bei diesem drittletzten Lauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 führten die verschiedenen Strecken von 10,3; 5,4; 2,9 und einem Kinderlauf, über mehrere Runden durch den Tangerhütter Stadtpark, vorbei am Spiegelsee. Neben dem Lauf war auch einmal mehr mit Grillgut und Kuchen für das leibliche Wohl nach dem Sport gesorgt. Insgesamt 10 Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen an dem Lauf teil. Diana Schönfeld verpasste das Podium über die 5,4 Kilometer lange Strecke mit Rang 4 nur knapp. Altersklassensiege sicherten sich Olaf Meier und Diana Schönfeld. Zweite Plätze in ihren jeweiligen Altersklassen gingen an René Weinmann, Eckhard Wernsdorf und Gabi Belicke. Am 31.10.2019 findet dann in Burg bei Magdeburg mit dem Rolandlauf der vorletzte Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 statt.

Bilder vom Lauf findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10,3 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
9. Olaf Meier M50, 1. 00:42:57 h
14. René Weinmann M50, 2. 00:45:01 h
45. Eckhard Wernsdorf M65, 2. 00:54:55 h
49. Hartmut Belicke M55, 6. 00:55:09 h

 

5,4 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
39. Rüdiger Klein M60, 4. 00:32:51 h

5,4 Kilometer - Frauen

Plazu Name AK mit Platz Zeit
4. Diana Schönfeld W45, 1. 00:24:52 h
38. Gabi Belicke W55, 2. 00:32:15 h

 

2,9 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. André Ulrich MJU14, 4. 00:15:07 h

 

2,9 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
12. Ha Anh Pham WJU14, 9. 00:18:05 h
13. Johanna Schmidt WJU16, 4. 00:18:06 h

 

20.10.2019 Oldenburg-Marathon

20. Oktober 2019 Oldenburg-Marathon

Am Sonntag, den 20. Oktober 2019, fand in Oldenburg, der Oldenburg-Marathon 2019 statt. Auch im Rahmen dieses Laufes konnten die Teilnehmenden neben dem ganzen Marathon, zwischen weiteren Strecken von Halbmarathon, 10km, 5 km, sowie einem Kinderlauf wählen. Bei angenehmen Laufwetter nahm in diesem Jahr Dirk Müller vom Lauf- und Triathlonverein Genthin an der Königsdisziplin erfolgreich teil. Dirk berichtete von einem grundsätzlich schönen Lauf, wobei er selber im letzten Viertel des Wettkampfes ziemlich kämpfen musste.

Ergebnisse:

Marathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
91. Dirk Müller M40, 14. 03:47:08 h

 

20.10.2019 Magdeburg-Marathon

20. Oktober 2019 - Magdeburg-Marathon

Wie alljährlich im Herbst, am Ende vom Oktober, fand in diesem Jahr am Sonntag, den 20. Oktober 2019, in unserer Landeshauptstadt Magdeburg, Sachsen-Anhalts größe Laufveranstaltung, mit dem 16. Magdeburg-Marathon statt. Bei herausragenden Laufwetter mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken und zum Laufen angenehmen Temperaturen wurde die Veranstaltung pünktlich um 09:15 Uhr mit dem Start des Marathons, auf welchem ca. 300 Teilnehmer starteten eröffnet. 15 Minuten später folgte ein Kinderlauf, bevor dann 09:40 Uhr und 09:55 Uhr die Läufer über 10 und 21,1 Kilometer auf die Strecken geschickt wurden sind. Um 10:15 Uhr startete dann noch ein Wettbewerb über 4,2 Kilometer (Mini-Marathon) und nebenbei wurden die Walker auf ihre Strecken entsandt. Die längeren Strecken führten jeweils vom Magdeburger Elbauenpark (dortige Messehallen) zunächst in den Herrenkrugpark, bevor es entlang der Elbe zurück in Richtung Zentrum und Rotehornpark ging. Ziel für alle Teilnehmer waren wieder die Messehallen. Neben den ca. 5000 Teilnehmern, waren auch wieder eine Vielzahl von Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin in Magdeburg an den Start gegangen um mit diesem letzten größeren Lauf die Saison ausklingen zu lassen. Ein bereits besonderer Teilnehmer in Magdeburg ist René Weinmann gewesen, welcher nicht nur bei jedem der 16 Auflagen am Start war und auch finishte, sondern auch immer die Königsdisziplin über 42,195 Kilometer bewältigte. Es gibt nur 2 Athleten die in Magdeburg bis jetzt jeden Marathon gelaufen sind! In einem harten Wettkampf, mit stetig wechselnden Reihenfolgen während des Wettkampfes, konnte sich Paul Weinmann schlussendlich doch noch Rang 2 auf dem Marathon in der Gesamtwertung erkämpfen. Einen Altersklassensieg über 4,2 Kilometer sicherte sich Jutta Derz, einen zweiten Platz Sylvia Bielke und Rang 3 über 10 km in der W45 ging an Diana Schönfeld.

Bilder vom 16. Magdeburg-Marathon finder Ihr bereits in unserem Galerie-Bereich!

Ergebnisse:

Marathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 1. 02:50:43 h
68. René Weinmann M50, 6. 03:34:59 h

 

Marathon - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
17. Jenny Weinmann W45, 6. 04:05:17 h

 

Halbmarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
431. Frank Winter M45, 63. 01:55:13 h
430. Eckhard Wernsdorf M65, 4. 01:55:12 h

 

10 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
245. Hartmut Belicke M55, 16. 00:51:57 h

10 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Diana Schönfeld W45, 3. 00:46:54 h
211. Gabi Belicke W55, 14. 00:59:47 h

 

Mini-Marathon - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
153. Jutta Derz W65, 1. 00:25:08 h
353. Sylvia Bielke W60, 2. 00:28:38 h
572. Susanne Böker W50, 16. 00:32:04 h

 

13.10.2019 Belziger Burgenlauf

13.10.2019 Belziger Burgenlauf

Am Sonntag, den 13. Oktober 2019, fand in Bad Belzig, der 42. Burgenlauf statt. Damit gehört diese Veranstaltung zweifelsfrei zu den ältesten Läufen in unserer Region. Bei fast schon zu warmen 24 ° Celsius und Sonnenschein pur hatten die über 600 teilnehmenden Läufer die Möglichkeit sichen zwischen zwei Strecken von etwas über 8 und 25 Kilometern zu entscheiden. Für Kinder gab es auch kürzere Strecken. Mit vor Ort läuferisch aktiv war Ralf Hünecke. Ralf berichtete über geänderte und attraktivere Strecken, mit weniger Straßenpassagen und dafür mehr welligen Naturwegen, welche auch über den höchsten Punkt des Rennens, den 201 m hohen Hagelberg führten. Verpflegung konnten die Athleten der langen Strecke in Wiesenburg zu sich nehmen.

Ergebnisse:

25 km - M45

Platz Name Zeit
9. Ralf Hünecke 02:34:09 h

 

12.10.2019 Harzgebirgslauf Wernigerode

12.10.2019 Harzgebirgslauf Wernigerode

Am heutigen Sonnabend, den 12. Oktober 2019, fand im Harz, in Wernigerode, die 42. Auflage vom Harzgebirgslauf statt. Traditionell wurden vom Veranstalter Strecken über 42,195 km (Marathon), 21,1 km (Halbmarathon), 11 km, 5 km und 2 km angeboten. In diesem Jahr spielte das Wetter mit und sogar die Sonne zeigte sich hin und wieder. Einziges Hindernis war der zum Teil, gerade auf dem Brockengipfel, sehr starke Wind. Diesen durften mit seinen 1142 Höhenmetern nur die Marathonläufer passieren. Alle anderen Strecken verliefen über anderweitig anspruchsvolle Gebirgspassagen. 9 Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin waren beim Harzgebirgslauf am Start. Anneliese Hünecke konnte in ihrer Altersklasse sogar Rang 1 über 11 Kilometer erkämpfen. Die Marathonmänner mit René Weinmann, Olaf Meier und Dirk Müller konnten in der Teamwertung, wo alle drei Zeiten der jeweiligen drei schnellsten Läufer eines Vereins addiert werden, die Bronzemedaille erkämpfen.

Bilder vom Lauf findet Ihr bei Verfügbarkeit in unserer Galerie.

Ergebnisse:

Brockenmarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
56. Olaf Meier M50, 6. 03:46:23 h
89. René Weinmann M50, 13. 03:56:13 h
131. Dirk Müller M40, 19. 04:06:16 h

 

Brockenmarathon - Damen

Platz Name AK mit Platz Zeit
69. Jenny Weinmann W45, 16. 04:58:43 h

 

Brockenmarathon - Teamwertung

Platz Läufer 1 Läufer 2 Läufer 3 Zeit
3. Olaf Meier René Weinmann Dirk Müller 11:48:52 h

 

Halbmarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
391. Joachim Voigt M65, 14. 02:34:17 h
400. Rüdiger Klein M60, 27. 02:35:45 h

 

11 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
80. Max Stöckel M20, 14. 00:56:53 h

 

11 km - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
160. Anneliese Hünecke W70, 1. 01:16:58 h
202. Jutta Derz W65, 5. 01:21:22 h

 

11 km - Teamwertung

Platz Läufer 1 Läufer 2 Läufer 3 Zeit
28. Jutta Derz Anneliese Hünecke Max Stöckel 03:35:13 h

 

06.10.2019 Bremen-Marathon

06.10.2019 Bremen-Marathon

Am Sonntag, den 06. Oktober 2019, fand im nördlichen Deutschland, in der Stadt Bremen, der 15. Bremen-Marathon statt. Bei guten Laufwetter mit Temperaturen um 10 Grad Celsius, nach morgendlicher Eiseskälte und recht starken Wind, fielen die Startschüsse für die verschiedenen Strecken (Marathon, Halbmarathon, 10 km etc.) ab 09:30 Uhr auf dem Marktplatz, wo entsprechend auch wieder nach einiger Zeit der Zieleinlauf stattgefunden hatte. Wer Bedarf hatte, konnte sich am Denkmal der Bremer Stadtmusikanten noch ein wenig mentales Glück holen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin war Paul Weinmann am Start des Marathons und er erreichte das Ziel nach 02:45:04 Stunden.

Ergebnisse:

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Paul Weinmann M20, 5. 02:45:04 h

 

03.10.2019 Bismarck-Gedenklauf Schönhausen

03.10.2019 Bismarck-Gedenklauf Schönhausen

Am Donnerstag, den 03. Oktober 2019, dem Tag der Deutschen Einheit, fand traditionell in Schönhausen (Elbe) der 21. Bismarck-Gedenklauf statt. Allein aufgrund der örtlichen Nähe zu Genthin, nahmen wieder diverse Athleten unseres Lauf- und Triathlonverein Genthin an dem Laufevent teil. Insgesamt waren 277 Athleten auf den verschiedenen Strecken an den Start gegangen. Nach ständigen Regen und wechselhaften Wetter in den letzten Tagen, setzte sich das Bild entsprechend fort und die Läufer mussten sich mit Bewölkung und unangenehmen Wind, aber wenigstens Regenfreiheit zufrieden geben. Um 09:30 Uhr wurde die Veranstaltung mit einem Lauf über 900 Meter eröffnet. Kurze Zeit später folgte ein Start über 3 km und den Abschluss bildete der gemeinsame Start der Strecken über 13 beziehungsweise 6,5 Kilometer. Die Läufer auf den beiden langen Strecken mussten einen abwechslungsreichen Rundkurs vom Sportplatz in Schönhausen, durch angrenzende Wälder mit wechselnden Untergründen bewältigen. Entsprechend der individuellen Wünsche in einfacher oder doppelter Ausführung für eben 6,5 oder 12 Kilometer. Wie bei vielen anderen kleinen aber feinen Laufveranstaltungen des Elbe-Ohre-Cup, waren neben der Zielverpflegung, auch wieder Kuchen und Grillwaren, sowie heiße und kalte Getränke für einen kleinen Obulus zu erwerben. Positiv abgeschnitten haben bei dem Lauf wieder viele Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin mit diversen Altersklassensiegen (René Weinmann - Marion Wagner - Johanna Schmidt - Diana Schönfeld - Anneliese Hünecke) aber auch zweiten (Jette Rasch - Jutta Derz) und dritten Plätzen (Dirk Müller - Jenny Weinmann - Rüdiger Klein - Finn Jung - Eckhard Wernsdorf). Paul Weinmann konnte auf der Strecke über 6,5 Kilometer in der Gesamtwertung Rang 1 erkämpfen!

Bilder aus Schönhausen können bereits in der Galerie in Augenschein genommen werden!

Ergebnisse:

13 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. René Weinmann M50, 1. 00:56:46 h
17. Dirk Müller M40, 3. 00:57:12 h
35. Ralf Hünecke M45, 5. 01:06:55 h
45. Frank Winter M45, 8. 01:09:57 h
58. Rüdiger Klein M60, 3. 01:23:36 h

 

13 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Marion Wagner W60, 1. 01:09:57 h
8. Jenny Weinmann W45, 3. 01:11:28 h

 

6,5 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:23:57 h
50. Eckhard Wernsdorf M65, 3. 00:33:35 h

 

6,5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Diana Schönfeld W45, 1. 00:31:31 h
32. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:40:08 h
34. Jutta Derz W65, 2. 00:40:13 h

 

3 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Finn Jung MKU12, 3. 00:14:39 h

 

3 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
4. Jette Rasch WKU12, 2. 00:12:20 h
9. Alma Rasch WJU14, 4. 00:14:00 h
17. Natalie Pasemann WJU14, 8. 00:17:13,3 h
18. Johanna Schmidt WJU16, 1. 00:17:13,6 h
20. Ha Anh Pham WJU14, 9. 00:18:18 h

 

 

03.10.2019 Geiseltalseelauf Braunsbedra

03.10.2019 Geiseltalseelauf Braunsbedra

Ebenfalls am Tag der Deutschen Einheit, den 03. Oktober 2019, fand neben dem Bismarck-Gedenklauf in Schönhausen, der 24. Geiseltalseelauf in Braunsbedra statt. In Braunsbedra waren Strecken über 21,1 km; 11,5 km; 6,5 km und 3 Kilometer vorbereitet worden. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde zum widerholten Male die Landesmeisterschaft im Halbmarathon von Sachsen-Anhalt ausgetragen. Genau deshalb reiste auch Olaf Meier vom LTV Genthin nach Braunsbedra und nahm an dem Wettkampf teil. Olaf erreichte das Ziel nach 01:28:52 Stunden und sicherte sich mit dieser Zeit den zweiten Platz in seiner Altersklasse, sowie den Altersklassenlandesmeistertietel! Weiterhin unterbot er sein persönliches Vorhaben von unter 01:30 h deutlich!

Ergebnisse:

Halbmarathon - Männer - Landesmeisterschaft - AK M50
Platz Name Zeit
2. Olaf Meier 01:28:52 h

 

29.09.2019 Berlin-Marathon

29.09.2019 Berlin-Marathon

Am Sonntag, den 29. September 2019, fand in unserer Bundeshauptstadt Berlin, der Berlin-Marathon 2019, Deutschlands größter Marathon, mit ca. 40.000 Teilnehmern statt. Start und Ziel waren traditionell auf der Straße des 17. Juni zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule(Goldelse). Die 42,195 Kilometer führten dann in einer Runde, ausschließlich durch die Innenstadt von Berlin. In diesem Jahr mussten sich die Läufer mit leichten Dauerregen zufrieden geben, was aber weder die Läufer, noch die hunderttausenden Zuschauer abschreckte. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin war mit Hartmut Belicke wieder ein Athlet am Start. Hartmut erreichte das Ziel hinter dem Brandenburger Tor nach 04:48:10 Stunden.

Ergebnisse:

Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
25.682 Hartmut Belicke M55, 2026. 04:48:10 h

 

29.09.2019 Tangerpokallauf Demker

29.09.2019 Tangerpokallauf Demker

Kurze Zeit, nachdem in der Bundeshauptstadt Berlin, am heutigen Sonntag, den 29.09.2019, der Startschuss zum Berlin-Marathon 2019 gefallen ist, wurden auch die Startschüsse für die verschiedenen Strecken beim etwas kleineren, aber möglicherweise sogar besser organisierten, Tangerpokallauf 2019 in Demker gegeben. Auf Strecken über 10,6; 5,4; 1,2 und 0,3 Kilometern konnten sich die knapp 300 Teilnehmer bei hinnehmbaren Wetter unter Beweis stellen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren insgesamt 18 Läufer an den verschiedenen Starts und schnitten in großen Teilen wieder erfolgreich ab. So konnte Diana Schönfeld über 5,4 Kilometer Rang 3 in der Gesamtwertung der Damen erkämpfen. Paul Weinmann musste sich bei diesem Lauf über 12 Kilometer im Zielsprint geschlagen geben und erreichte Rang 2. Weitere Altersklassensiege auf den verschiedenen Strecken sicherten sich René Weinmann, Dirk Müller, Alma Rasch, Nele Rasch, Marion Wagner, Marie Weinmann und Anneliese Hünecke . In den kommenden Wochen folgen nun noch 4 Läufe in Schönhausen, Burg, Tangerhütte und Osterburg, wo sich die am Elbe-Ohre-Cup interessierten Läufer die letzten Punkte für die gegenwärtige Saison sichern können.

Bilder aus Demker findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

12 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 2. 00:42:46 h
14. Dirk Müller M40, 1. 00:51:55 h
15. Max Stöckel M20, 4. 00:52:07 h
17. René Weinmann M50, 1. 00:52:40 h
53. Eckhard Wernsdorf M65, 4. 01:05:49 h
58. Rüdiger Klein M60, 5. 01:12:13 h

 

5,4 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
16. Hagen Fehre MJU18, 3. 00:26:05 h
18. Johannes Tusch MJU18, 2. 00:26:30 h

 

5,4 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:25:25 h
11. Alma Rasch WJU14, 1. 00:27:25 h
12. Nele Rasch WJU16, 1. 00:27:26 h
13. Marion Wagner W60, 1. 00:27:56 h
31. Marie Weinmann W20, 1. 00:31:41 h
32. Jenny Weinmann W45, 9. 00:31:41 h
33. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:31:52 h
35. Jutta Derz W65, 2. 00:31:58 h
47. Johanna Schmidt WJU16, 3. 00:34:22 h

1,2 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
4. Jette Rasch WKU12, 2. 00:04:02 h

 

21.09.2019 Herrenkrugparklauf Magdeburg

21. September 2019 Herrenkrugparklauf Magdeburg

Am heutigen Sonnabend, den 21. September 2019, fand in Magdeburg, im Herrenkrugpark, auf der Galopprennbahn, der 11. Herrenkrugparklauf statt. Bei guten Wetter, mit Temperaturen um die 20 Grad Celsius (am Morgen natürlich deutlich kühler), hatten die insgesamt mehreren hundert Teilnehmer die Möglichkeit Strecken von 18,75; 12,5; 6,25 und 3 Kilometern zu bewältigen. Die drei längsten Strecken beinhalteten einen vom Untergrund (zum Teil) anspruchsvollen 6,25 Kilometer langen Rundkurs, welcher entsprechend 1, 2 oder 3 Mal zu absolvieren war. Trotz der sich entsprechend widerholenden Runden, war der Streckenverlauf abwechslungsreich. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin ließen sich wieder einmal einige Athleten locken und nahmen an der Veranstaltung, welche zugleich Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 war, teil. In der Gesamtwertung der Herren über 12,5 Kilometer konnte sich Paul Weinmann in einem Schlusssprint auf der Galopprennbahn durchsetzen und Platz 1 erkämpfen. Weitere Altersklassensiege sicherten sich Jenny Weinmann und Marion Wagner. Jeweils Rang 2 in den Altersklassen M50 und M40 ging an Olaf Meier und Dirk Müller.

Bilder vom Herrenkrugparklauf 2019 findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

18,75 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
10. Olaf Meier M50, 2. 01:19:33 h
17. René Weinmann M50, 4. 01:24:34 h
19. Dirk Müller M40, 2. 01:25:34 h

 

18,75 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Jenny Weinmann W45, 1. 01:43:19 h
8. Marion Wagner W60, 1. 01:45:11 h

 

12,5 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:44:12 h
23. Max Stöckel M20, 5. 00:55:08 h
14.09.2019 Heidelauf Uchtspringe

14.09.2019 Heidelauf Uchtspringe

Am Sonnabend, den 14. September 2019, fand in Uchtspringe, im Landkreis Stendal, der 26. Uchtspringer Heidelauf statt. Wie in jedem der vorangegangen Jahre hatten die Athleten die Möglichkeit sich auf den zwei Hauptstrecken über 12 und 6 Kilometer unter Beweis zu stellen, wobei die 12 Kilometer lange Strecke, zwei 6 Kilometer lange Runden beinhaltete. Gelaufen wurde vom Sportplatz aus, entlang der ICE Strecke Wolfsburg/Berlin, durch angrenzende Wälder, zurück zum Sportplatz auf zum Teil anspruchsvollen Untergrund. Ebenfalls beinhaltete die Strecke ein paar Höhenmeter. Für die kleinen Läufer gab es ein Streckenangebot von 1,5 Kilometer oder einem Bamibinilauf. Die Startschüsse fielen ab 10:15 Uhr bis 11 Uhr. Im Anschluss konnten sich die Läufer neben der Zielverpflegung auch am Kuchenbuffet oder warmen Speisen stärken. Vom LTV Genthin nutzten auch wieder einige Sportler die Möglichkeit an einem regionalen, gut organisierten Wettkampf teilzunehmen und ein paar weitere Punkte für den Elbe-Ohre-Cup 2019 zu sammeln. Die Teilnehmer unseres Vereins konnten wieder in den verschiedenen Altersklassen gute Platzierungen erkämpfen. So gingen Altersklassensiege an Marion Wagner, Jutta Derz und Anneliese Hünecke und die Plätze 2 und 3 in der M50 an Olaf Meier und René Weinmann.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie!

Konkrete Ergebnisse konnten bis Dato nicht eruiert werden, so dass diese bei Verfügbarkeit ergänzt werden!

08.09.2019 Team-Triathlon Magdeburg

08.09.2019 Team-Triathlon Magdeburg

Am Sonntag, den 08. September 2019, fand am Barleber See, am Rand von Magdeburg, mit dem Team-Triathlon, der Abschluss der Triathlon-Saison 2019 für viele Triathleten unseres Landes statt. Bei gutem Wetter nutzten diese Gelegenheit auch nochmals Marion Wagner, Diana Schönfeld und Jacqueline Messerschmidt (nicht LTV) vom Lauf- und Traithlonverein Genthin. Die Athleten bewältigten dabei zunächst fortfolgend die Schwimmstrecke über 500 Meter, bevor es für 20 Kilometer auf das Rad ging und zum Schluss noch ein 5 Kilometer Rundkurs um den See gelaufen werden durfte. Jeder Abschnitt durfte immer nur durch einen Athleten des jeweiligen Teams bewältigt werden und dann wurden der zweite und dritte Athlet in das Rennen geschickt.

Bilder vom Team-Triathlon findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Platz Teamname Schwimmzeit 1 Schwimmzeit 2 Schwimmzeit 3 Radzeit 1 Radzeit 2 Radzeit 3 Laufzeit 1 Laufzeit 2 Laufzeit 3 Teamzeit
    Jacqueline Messerschmidt Marion Wagner Diana Schönfeld              
122. die Wagnerianer 00:19:45 h 00:22:43 h 00:22:11 h 00:45:28 h 00:45:08 h 00:46:58 h 00:22:51 h 00:25:02 h 00:22:40 h 04:32:50 h

 

08.09.2019 Wallerseelauf Seekirchen (Österreich)

08.09.2019 Wallerseelauf Östereich

Am 08. September 2019, fand im österreichichen Seekirchen, der Rupertilauf&Wallersee Halbmarathon statt. Bei diesem Laufevent, bei unseren südlichen Nachbarn, nahmen insgesamt über 400 Athleten, so auch Ute und Rüdiger Klein, bei akzeptabelen 14 Grad Celsius, teil und bewältigten Strecken über 10,2 Kilometer (Ute) und einen Halbmarathon (Rüdiger). Die Strecken waren profiliert und entsprechend anspruchsvoll. Ute erkämpfte sich sogar Platz 3 in ihrer Altersklasse.

Bilder von dem Laufevent in Österreich findet Ihr bereits in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Halbmarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
115. Rüdiger Klein M60, 8. 02:16:36 h

10,5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
60. Ute Klein W60, 3. 01:03:21 h

 

08.09.2019 Spee-Cup Genthin

08.09.2019 Spee-Cup Genthin

Am Sonntag, den 08. September 2019, fand in Genthin der Spee-Cup 2019 statt. Bei dem Spee-Cup handelte es sich um eine reine Radsportveranstaltung im Rahmen welcher die Deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren ausgetragen worden sind. Weiterhin gab es Paarzeitfahren und Bundesligarennen im Rahmen der Radsportveranstaltung, welche von 9 Uhr bis 16 Uhr andauerte. Start und Ziel waren in der Brandenburger Straße von Genthin und die Strecke führte über die B1 in Richtung Brandenburg an der Havel. Ideale Bedingungen lagen für die Radsportler aufgrund der hervorragenden Streckenqualität und aber auch aufgrund des sehr guten Wetters mit Temperaturen an die 20 Grad Celsius, einem Wechsel zwischen Sonnen und Wolken, sowie Windlosigkeit vor. Die Veranstaltung wurde durch den Genthiner Radsportclub 66 e.V. organisiert und auch durch Mitglieder des Lauf- und Triathlonverein Genthin e.V. unterstützt!

07.09.2019 Scholle-Marathon Brandenburg an der Havel

07.09.2019 Scholle-Marathon Brandenburg an der Havel

Am heutigen Sonnabend, den 07. September 2019, fand in Brandenburg an der Havel, die insgesamt neunte Auflage vom Scholle-Marathon statt. Start- und Ziel waren traditionell am Krugparkzentrum im Stadtteil Wilhelmsdorf in Brandenburg. Die Teilnehmer konnten insgesamt 1 - 4 Runden, individuell nach persönlichen Bedarf, mit einer Rundenlänge von 10,5 km absolvieren, so dass die ganz ambitionierten Teilnehmer maximal auf einen Marathon kommen konnten. Die Strecke war natürlich gut organisiert und mit Verpflegungspunkten präpariert und führte vorrangig über Waldwege. Die Ergebnisse unserer teilnehmenden Vereinsmitglieder werden nach Verfügbarkeit ergänzt!

01.09.2019 Fienercross Parchen

01.09.2019 Fienercross Parchen

Am heutigen Sonntag, den 01. September 2019, fand im Jerichower Land in Parchen die dritte Auflage des Parchener Fienercross statt. Bei guten Laufwetter mit großteils bedeckten Himmel, Temperaturen um 25 Grad Celsius und mittelmäßigen Wind begaben sich über 200 Teilnehmer an die Starts über 11,5; 6,3; 3 und 0,6 Kilometer. Der erste Startschuss fiel um 09:30 Uhr für die Nachwuchsläufer über 600 Meter und der letzte Startschuss fiel um 10:10 Uhr über 6,3 Kilometer. Die beiden Hauptstrecken führten durch Wald- und Feldgebiete um Parchen, an der alten Burg vorbei und für die Läufer der langen Strecke sogar bis nach Wiechenberg. Der Untergrund war durch die andauernde Trockenheit mit starken Malsandpassagen sehr anspruchsvoll für die Teilnehmer. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nutzten, sicherlich auch aufgrund der örtlichen Nähe, insgesamt 19 Athleten die Möglichkeit zur Teilnahme an einer regionalen Laufveranstaltung. Paul Weinmann gelang es zum dritten Mal in Folge einen Streckengesamtsieg zu erkämpfen, in diesem Jahr über 11,5 Kilometer. Diana Schönfeld erkämpfte sich über 6,3 Kilometer bei den Damen Gesamtrang 2. Weiterhin konnten durch unsere Athleten weitere Altersklassenerfolge gemäß der Aufschlüsselung bei den Ergebnissen erkämpft werden!

Bilder vom Fienercross in Parchen findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

11,5 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:42:48 h
9. Dirk Müller M40, 1. 00:52:01 h

 

11,5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Marion Wagner W60, 1. 01:03:40 h

 

6,3 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
17. Ralf Hünecke M45, 5. 00:31:02 h
31. Hartmut Belicke M55, 2. 00:33:24 h
34. Eckhard Wernsdorf M65, 4. 00:34:13 h
37. Hagen Fehre MJU18, 3. 00:35:05 h
38. Rüdiger Klein M60, 4. 00:35:48 h

6,3 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Diana Schönfeld W45, 1. 00:30:52 h
16. Gabi Belicke W55, 1. 00:36:49 h
21. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:39:29 h
22. Jutta Derz W65, 1. 00:39:44 h

 

3 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Johannes Tusch MJU16, 4. 00:15:13 h
11. Finn Jung MKU12, 3. 00:17:02 h
12. Finlay Schomann MJU14, 3. 00:18:37 h
13. André Ulrich MJU14, 4. 00:18:39 h

 

3 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Nele Rasch WJU16, 1. 00:15:59 h
9. Natalie Pasemann WJU14, 5. 00:17:40 h

 

600 Meter - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Mara Hünecke WKU8, 2. 00:02:26 h

 

31.08.2019 Zeitzer Stadtlauf

31.08.2019 Stadtlauf Zeitz 2019

Bereits am vergangenen Sonnabend, den 31. August 2019, fand in Zeitz, im südlichen Sachsen-Anhalt, der Stadtlauf statt. Dieser Lauf war ebenfalls wieder ein Wertungslauf (der Vorletzte) des Landescup 2019. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahm Olaf Meier den etwas längeren Anfahrtsweg auf sich und nahm am Wettkampf über 10,8 Kilometer erfolgreich teil. Olaf erkämpfte sich Rang 2 in seiner Altersklasse und erreichte das Ziel nach knapp über 45 Minuten! Weiter gab es Strecken über 5,4 und 2,5 Kilometer im Angebot!

Bilder vom Lauf finder Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Platz Name AK mit Platz Zeit
19. Olaf Meier M50, 2. 00:45:33 h

 

24.08.2019 Kanal-Ultra Wolmirstedt

24.08.2019 Kanal-Ultra Wolmirstedt

+++ Hitzeschlacht zum 10. und letzten Kanal-Ultra in Wolmirstedt! +++

Am Sonnabend, den 24. August 2019, fand mit Start und Ziel an der Schloßdomäne in Wolmirstedt der 10. und zugleich letzte Kanal-Ultra statt. Bei Temperaturen von weit über 30 Grad Celsius (in der Sonne), einem leichten Wind und purer Sonneneinstrahlung waren es nochmals sehr harte Bedingungen für die insgesamt knapp über 100 Athleten, welche die Strecken über 60 und 30 Kilometer bewältigten. Der Lauf über 60 Kilometer startete bereits 7 Uhr und um 9 Uhr wurden die Läufer über 30 Kilometer ins Rennen geschickt. Nur durch eine sehr gute Gesamtorganisation mit Verpflegungspunkten entlang der ungeschützten Strecke am Mittellandkanal im Abstand von ca. 5 Kilometern war es möglich den Lauf gut zu überstehen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen mit Olaf Meier über 60 Kilometer sowie Rüdiger Klein, Dirk Müller und Paul Weinmann über 30 Kilometer nochmals 4 Athleten an dem Wettbewerb teil. Dabei konnte Paul Weinmann sogar Rang 3 in der Gesamtwertung bei starker Konkurrenz erkämpfen. Olaf Meier errang in seiner Altersklasse Rang 2 und Rüdiger Klein Rang 3. In Gedenken an den Lauf, soll dieser ab dem Folgejahr als reiner Trainingstreff ohne große Organisation drum herum angeboten werden. Im Ziel konnten sich die Teilnehmer mittels Startnummer jeweils 2 Kugeln Eis erwerben.

Bilder vom Lauf findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie!

Ergebnisse:

60 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Olaf Meier M50, 2. 05:27:41 h

 

30 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Paul Weinmann M20, 2. 02:01:33 h
24. Dirk Müller M40, 4. 02:37:49 h
80. Rüdiger Klein M60, 3. 03:58:12 h

 

 

 

24.08.2019 Sudenburglauf Magdeburg

24.08.2019 Sudenburglauf Magdeburg

+++ Immer im Kreis durch Magdeburg-Sudenburg! +++

Am Sonnabend, den 24. August 2019, fand im Magdeburger Stadtteil Sudenburg der Sudenburglauf statt. Es war die 17. Auflage dieser Laufveranstaltung. Wie in jedem Jahr wurde die 2,2 Kilometer lange Runde auf den beiden Hauptstrecken über 11 und 4,4 Kilometer, 5 und 2 Mal absolviert. Weiterhin gab es Läufe über 400 Meter und einen Kilometer für Kinder. Die Startschüsse fielen zwischen 10:15 Uhr und 10:30 Uhr. Bei heißen Temperaturen über 30 Grad Celsius nahmen René Weinmann sowie Gabi und Hartmut Belicke an dem Lauf teil und sammelten auch wieder entsprechend ihrer Altersklassenplatzierungen Punkte für den Elbe-Ohre-Cup, in welchem der Sudenburglauf Bestandteil ist. René Weinmann und Gabi Belicke errungen jeweils die Bronzemedaillie (Rang 3) in ihren Altersklassen!

Am kommenden Wochenende findet im Rahmen des Elbe-Ohre-Cup 2019 in Parchen am 01.09.19 der Fienercross statt!

Bilder vom Lauf finder Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie!

Ergebnisse:

11 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
18. René Weinmann M50, 3. 00:49:13 h

 

4,4 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
59. Hartmut Belicke M55, 7. 00:20:55 h

 

4,4 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
41. Gabi Belicke W55, 3. 00:23:13 h

 

17.08.2019 Triathlon Wassersuppe

17.08.2019 Triathlon / Quadrathlon Wassersuppe

Am vergangenen Sonnabend, den 17. August 2019, fand im brandenburgischen Wassersuppe am dortigen Bollwerk, die 22. Auflage des Wassersupper Triathlons und Quadrathlons statt. Die Veranstalung begann um 11 Uhr mit einem Sprinttriathlon über 0,75 Kilometer Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometern Laufen. Um 13 Uhr folgte ein Schnuppertriathlon über kürzere Distanzen und der besondere Teil der Veranstaltung fand gegen 14 Uhr mit dem Start des Quadrathlons statt. Dort mussten die Teilnehmer neben den 3 Disziplinen des Triathlons noch eine Kanueinheit über 4 Kilometer zwischen Radfahren und Laufen bewältigen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahme Mario Lieseke am Quadrathlon und Marion Wagner sowie Egbert Siegert am Triathlon erfolgreich teil. Mario Lieseke erreichte Altersklassenrang 2 in der M40. Egbert Siegert und Marion Wagner gewannen jeweils ihre Altersklassenwertungen.

Bilder aus Wassersuppe findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Quadrathlon - Männer

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Kanuzeit Laufzeit Gesamtzeit
7. Mario Lieseke M40, 2. 00:13:47 h 00:28:33 h 00:25:36 h 00:20:13 h 01:30:23 h

 

Sprinttriathlon - Männer

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
32. Egbert Siegert M65, 1. 00:15:55 h 00:33:04 h 00:24:14 h 01:15:13 h

 

Sprinttriathlon - Frauen

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
8. Marion Wagner W60, 1. 00:18:47 h 00:37:15 h 00:27:35 h 01:25:20 h

 

17.08.2019 Lichterlauf Tangermünde

17.08.2019 Lichterlauf Tangermünde

Am Sonnabend, den 17. August 2019, fand am Abend, ab 19 Uhr, der Lichterlauf in Tangermünde statt. Es gab zwei Strecken über 10 und 5 Kilometer, einen Kinderlauf über 500m und einen Teamwettbewerb. Die Strecken führen über einen 1 Kilometer langen Rundkurs durch die historische Innenstadt von Tangermünde vorbei an der Stephanskirche, dem Rathaus und dem Neustädter Tor. Nach der Veranstaltung gab es ein musikalisches Rahmenprogramm bis in die Nacht hinein. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen mit Joachim Voigt und Marion Wagner zwei Athleten an dem Lauf teil. Joachim Voigt wurde in seiner Altersklasse Zweiter und Marion Wagner gewann ihre Altersklasse.

Bilder aus Tangermünde findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie.

Ergebnisse:

10 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
27. Joachim Voigt M65, 2. 00:55:12 h

 

5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
10. Marion Wagner W60, 1. 00:28:34 h

 

16.08.2019 Grillabend LTV Genthin

16.08.2019 Grillabend des LTV Genthin

Wie in jedem der vorangegangenen Jahre, gab es auch in diesem Jahr, so gestern, den 16. August 2019, einene gemeinsamen Vereinsgrillabend. Anders als in den anderen Jahren, wurde dieser zum ersten Mal in der Zillestube in Genthin durchgeführt. Insgesamt nahmen geschätzt ca. 30 - 40 Mitglieder an dem gemeinsamen Abend teil und ließen sich verschiedene Sachen vom Grill und die in Eigenregie organisierten Salate, Kuchen und Desserts schmecken. Iin den vergangenen Wochen gab es schon wieder die ersten Wettkämpfe, so dass die Herbstsaison 2019 langsam in Fahrt kommt. Entsprechende Termine und Höhepunkte waren selbstverständlich auch wieder Gesprächsthema des Abends, auch wenn es mal nicht ausschließlich um Sport ging.

10.08.2019 Matschwolke Genthin

10.08.2019 Matschwolke Genthin

Am gestrigen Sonnabend, den 10. August 2019, fand in Genthin mit Start und Ziel am Rodelberg gegenüber dem Zentralfriedhof von Genthin die zweite Auflage der Matschwolke statt, bei welcher es sich um einen Hindernislauf handelt. Nach einer überschaubaren Teilnehmeranzahl bei der Erstauflage 2018, war der Zuspruch im zweiten Austragungsjahr mit über 200 Athleten auf den Strecken von 12, 6 und 1,5 Kilometern wesentlich größer. Mit dem Wetter hatten die Teilnehmer mit halbwegs angenehmen Temperaturen, Wind und abwechselnd Sonne und Wolken Glück. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen mit Eckhard Wernsdorf und Frank Winter zwei Athleten unseres Vereins an dem Hinderniswettkampf erfolgreich teil.

Bilder unserer zwei Athleten findet Ihr in der Galerie!

Ergebnisse:

12 Kilometer - Herren

Platz Name Zeit
20. Frank Winter 01:48:21 h

 

6 Kilometer - Herren

Platz Name Zeit
11. Eckhard Wernsdorf 00:43:52 h

 

07.08.2019 Klosterløbet Løgumkloster (Dänemark)

07.08.2019 Klosterløbet Løgumkloster

Am Mittwoch, den 07. August 2019, fand im dänischen Løgumkloster der Klosterløbet (Laufveranstaltung) statt. Bei dem Lauf konnten die Teilnehmer zwischen Strecken von 10 und 5 Kilometern sowie einem Kinderlauf wählen. Die Strecken waren profiliert und führten vom Sportplatz vor der Klosterkirche der kleinen Stadt, durch angrenzende Wälder und Wiesen. Wie auch in Deutschland waren die Strecken gut gekennzeichnet und mit mehreren Verpflegungspunkten versehen. Das Wetter spielte mit teils Bewölkung, teils Sonne, aber auch einem starken Wind mit. Im Ziel konnten sich die Athleten an frischen Obst, aber auch an Vollkornbrot und Kakao stärken. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahm Paul Weinmann im Rahmen eines Urlaubs in der Nähe des Wettkampfortes an der Nordseeküste teil und konnte die längste Strecke über 10 Kilometer sogar gewinnen.

Bilder von diesem Lauf findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10 Kilometer - Männer

Platz Name Zeit
1. Paul Weinmann 00:37:19 h

 

04.08.2019 Eizo-Itagaki-Pokallauf Gardelegen

04.08.2019 Eizo-Itagaki-Pokallauf Gardelegen

Am Sonntag, den 04. August 2019 startete mit dem Eizo-Itagaki-Pokallauf in Gardelegen die Herbstsaison des Elbe-Ohre-Cup 2019. Wie in jedem Jahr gab es in Gardelegen ein Streckenangebot über 1,5; 3; 6 und 12 Kilometer mit Start und Ziel am Freibad in Gardelegen. Die Strecken führten vorrangig durch Wälder und Felder rund um das Freibad. Bei gutem Wetter nahmen insgesamt sieben Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin an der Laufveranstaltung teil und sicherten sich auch wieder mit guten Altersklassenplatzierungen die nächsten Punkte in der Wertung des Elbe-Ohre-Cup 2019. Marie Weinmann konnte sich in der Wertung über 6 Kilometer den 1. Gesamtrang erkämpfen. Platz 3 in selbiger Wertung erkämpfte sich Diana Schönfeld. Altersklassenplatzierungen sicherten sich neben den Gesamtplatzierten René Weinmann (1.), Gabi Belicke (1.), Max Stöckel (2.), Hartmut Belicke (2.) und Dirk Müller (3.) . Wer nach der Veranstaltung noch eine Abkühlung benötigte, durfte kostenfrei in das Freibad und sich vergnügen.

Bilder aus Gardelegen gibt es nach Verfügbarkeit in der Galerie!

Ergebnisse:

12 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
10. Dirk Müller M40, 3. 00:48:59 h
13. Max Stöckel M20, 2. 00:51:02 h
17. René Weinmann M50, 1. 00:52:14 h

 

6 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
28. Hartmut Belicke M55, 2. 00:33:36 h

 

6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:27:59 h
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:30:46 h
19. Gabie Belicke W55, 1. 00:40:16 h

03.08.2019 Marathonnacht Rostock

03.08.2019 Marathonnacht Rostock

Am Abend vom Sonnabend, den 03. August 2019, fand im mecklenburgvorpommerischen Rostock, die Rostocker-Marathonnacht 2019 statt. Die Startschüsse in Rostock fielen auf dem Marktplatz für den Marathon um 18 Uhr und um 19:55 Uhr am Warnow-Tunnel für den Halbmarathon. Das Ziel befand sich dann wieder auf dem Marktplatz der Hansestadt. Bei gutem Wetter mit angenehmen Temperaturen im Sommer um die 20 Grad Celsius nahm Paul Weinmann am Marathon teil. Paul erreichte in einer Zeit von 03:01:44 Stunden das Ziel und wurde mit dieser Zeit Platz 10 !

Bilder aus Rostock findet Ihr in der Galerie!

Ergebnis:

Marathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
10. Paul Weinmann M20, 2. 03:01:44 h

 

26.07.2019 Ultralauf Bozen (Italien)

26.07.2019 - 28.07.2019 Ultralauf Bozen

Am hiesigen Wochenende, fand wiedereinmal ein Ultralauf in Italien statt, der Südtirol Ultra Skyrace 2019, mit vier verschiedenen Strecken über 121, 69, 42,2 und 27 Kilometern. Auch zu diesem Lauf zog es mit Jenny und René Weinmann, Olaf Meier und Dirk Müller wieder vier erfahrene Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin, wobei die Weinmann´s und Olaf Meier über 121 Kilometer unterwegs waren und Dirk Müller die 69 Kilometer bewältigte. Der Startschuss über die längste Strecke fiel bereits am Freitag-Abend gegen 20 Uhr. Alle anderen Strecken starteten gestaffelt später. Bei dem Lauf haben die Athleten natürlich nicht nur mit der Streckenlänge, sondern auch je nach Strecke mit mehreren tausend Höhenmetern zu kämpfen. Unsere 3 Athleten auf der Langstrecke über 121 Kilometer mussten das Rennen aufgrund eines starken Gewitters aufgeben. Dirk Müller finishte nach 11:52:39 h.

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

121 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
- René Weinmann - DNF
- Olaf Meier - DNF

 

121 km - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
- Jenny Weinmann - DNF

 

69 km - Herren

Platz Name AK mit Platz Zeit
73. Dirk Müller AK2, 22. 11:52:39 h

 

20.07.2019 Triathlon Havelberg

20.07.2019 Triathlon Havelberg

Am 20. Juli 2019 fand mit dem Triathlon in Havelberg, nach dem Altmarktriathlon in Wischer am Vorwochenende, der nächste Triathlonwettbewerb im Landkreis Stendal innerhalb kürzester Zeit statt. Auch in Havelberg hatte man die Möglichkeit an verschiedenen Distanzen im Triathlon teilzunehmen. Diese Möglichkeit nutzte nun einmal mehr auch Eckhard Wernsdorf vom Lauf- und Triathlonverein Genthin. Er absolvierte den Sprinttriathlon und gewann sogar in seiner Altersklasse, der AK65.

Ergebnisse:

Sprinttriathlon - Männer

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
52. Eckhard Wernsdorf AK65, 1. 00:22:04 h 00:42:18 h 00:28:23 h 01:34:47 h

 

14.07.2019 Altmarktriathlon Wischer

14.07.2019 Altmarktriathlon Wischer

Bei recht kühlen Sommerwetter mit Bewölkung und leichten Wind fand am 14. Juli 2019 im Landkreis Stendal rund um das Waldbad Wischer der 31. Altmarktriathlon statt. Hier konnten sich die Athleten auf einen olympischen und einem Jedermann-Triathlon, sowie der Nachwuchs auch bei einem Kindertriathlon unter Beweis stellen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nutzten vier Sportler die Möglichkeit zu einer Teilnahme an einer regionalen Triathlonveranstaltung. So bewältigten Anneliese Hünecke, Ralf Hünecke und Eckhard Wernsdorf den Jedermann-Triathlon mit 750m Schwimmen, 14,5km Radfahren und 5km Laufen. André Ulrich nahm am Kindertriathlon über 150m Schwimmen, 4km Radfahren und 0,5km Laufen teil und sicherte sich in seiner Altersklasse die Bronzemedaillie. Beim Jedermann-Triathlon konnten sich Eckhard und Anneliese jeweils den Altersklassensieg erkämpfen!

Bilder vom Triathlon in Wischer findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
25. Ralf Hünecke MK45, 6. 00:18:45 h 00:26:37 h 00:25:10 h 01:14:10 h
39. Eckhard Wernsdorf MK65, 1. 00:20:37 h 00:27:49 h 00:26:13 h 01:18:35 h

 

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
13. Anneliese Hünecke WK70, 1. 00:19:09 h 00:31:04 h 00:33:10 h 01:28:24 h

 

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
8. André Ulrich SCHA, 3. 00:02:23 h 00:07:57 h 00:04:32 h 00:18:21 h

 

 

06.07.2019 Brixen-Dolomiten-Marathon (Italien)

06.07.2019 Brixen-Dolomiten-Marathon

Am Sonnabend, den 06. Juli 2019, fand in Italien in den Dolomiten der Brixen-Dolomiten-Marathon statt. Bei relativ hohen Temperaturen nahmen vier Vereinsmitglieder des Lauf- und Triathlonverein Genthin an dieser Marathonveranstaltung teil. Das interessante bei dieser Veranstaltung ist, dass die Strecke so gut wie ausschließlich bergauf führt. Das Ziel befindet sich in der Plosehütte in einer Höhe von 2448 Metern ü.n.N..

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Marathon - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
98. Dirk Müller M40, 9. 05:37:39 h
183. René Weinmann M50, 34. 06:21:01 h
215. Olaf Meier M50, 42. 06:32:29 h

 

Marathon - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
49. Jenny Weinmann W45, 7. 06:47:07 h

 

04.07.2019 Zwischenfazit 2019

04.07.2019 Zwischenfazit 2019

Seit nunmehr vier Tagen ist schon wieder die Hälfte der Saison 2019 geschafft und wir nähern uns dem Weihnachtsfest (=, aber zunächst mal der zweiten Saisonhälfte des Jahres 2019, der Herbstsaison an.

Bis zum heutigen Tage haben eine Vielzahl von Athleten unseres Vereins aus allen Altersgruppen wieder an regionalen Läufen, insbesondere Läufen des Landes- und Elbe-Ohre-Cup 2019, aber auch an nationalen Läufen, wie dem Rennsteiglauf in Thüringen, teilgenommen.

Seit Anfang Juni ist nun auch die Triathonsaison gestartet und Athleten unseres Vereins nahmen auszugsweise erfolgreich am Arendseetriathlon, dem Uni-Triathlon, dem Bergwitzseetriathlon und dem Triathlon in Zabakuck teil.

Mit Blick auf die zweite Saisonhälfte ist wieder einmal anzumerken, dass es im Bereich der Mannschaftswertung des Elbe-Ohre-Cup mit nur 13 Punkten nach 16/26 Läufen akuten Nachholbedarf, insbesondere auch im Jugendbereich gibt. Wenn auch mitunter die Prioritäten bei jedem Einzelnen anders verteilt sind, ist es in meinen Augen dennoch problemlos möglich die erforderlichen 4 oder 8 Läufe (je nach Alter) zu erlaufen und dem Verein den Mannschaftspunkt zu erkämpfen. Ich hoffe, dass sich noch der ein oder andere Athlet dazu begeistern kann, vielleicht doch noch den ein oder anderen Wertungslauf zu bewältigen und den Verein zu unterstützen.

Weiter soll nochmals darauf aufmerksam gemacht werden, dass immer an einem Donnerstag in jedem Monat (der jeweils genaue Termin kann gerne beim Vereinsvorstand erfragt werden) die Möglichkeit besteht, auf dem Sportplatz der Berliner Chaussee in 39307 Genthin, das "Deutsche Sportabzeichen", durch die Absolvierung von jeweils einer Disziplin aus vier verschiedenen Bereichen zu machen. Details können euch auch hierzu beim Vorstand oder einem einfachen Blick ins Internet gegeben werden.

Abschließend bleibt mitzuteilen, dass am 16.08.2018, ab 17:00 Uhr, in der Zillestube unser diesjähriger gemeinsamer Sommerabend stattfindet. Hier gibt es verschiedene Sachen vom Grill und Getränke. Bei der Beisteuerung von Salaten seid Ihr gefragt und könnt euch gerne unter der Koordination von Ilka beteiligen.

Sportliche Grüße und einen schönen Restsommer, Paul.

30.06.2019 Windparklauf Lüderitz

30.06.2019 Windparklauf Lüderitz

Am 30. Juni 2019, fand in Lüderitz, im Landkreis Stendal, der dritte Windparklauf statt. Aufgrund der extrem unangenehmen Temperaturen bis an 40 Grad Celsius in der Sonne und mit dem Wissen, dass es auf der Laufstrecke auch nur minimale Schattenpassagen gibt, nahmen nur relativ wenige Athleten an dem dennoch gut organisierten Wettbewerb teil. Die Strecken reichten bei diesem letzten Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019, vor der einen Monat langen Sommerpause, von Kinderläufen über 5,6 Kilometer, 10,5 Kilometer bis hin zum Halbmarathon. Vom LTV Genthin nahmen insgesamt 3 Athleten an dem Lauf teil. Hierbei erkämpften sich René Weinmann und Dirk Müller die Plätze 3 und 4 in der Gesamtwertung. Ebenfalls Rang 3 ging bei den Damen über 10,5 Kilometer an Jenny Weinmann.

Bilder aus Lüderitz findet Ihr bereits in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Halbmarathon - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
3. René Weinmann M50, 1. 01:53:17 h
4. Dirk Müller M40, 1. 01:58:24 h

 

10,5 km - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Jenny Weinmann W45, 1. 01:19:02 h

 

29.06.2019 Jedermanntriathlon Zabakuck

29.06.2019 Jedermanntriathlon Zabakuck

Am Sonnabend, den 29. Juni 2019, fand nahe Genthin in Zabakuck am See der 8. Jedermanntriathlon statt. Bei Sommerwetter mit warmen Temperaturen gab es wie schon in den Vorjahren eine Strecke für Nachwuchssportler über 60m Schwimmen, 2,5km Radfahren und 1km Laufen und für alle älteren Kinder, Jugendliche und Erwachsene den Jedermannwettkampf über 500m Schwimmen, 15km Radfahren und 5km Laufen. Einige Sportler des Lauf- und Triathlonverein Genthin, so auch aus dem Nachwuchsbereich, nahmen auch in diesem Jahr wieder an der Veranstaltung erfolgreich teil. Die Startschüsse fielen um 11 Uhr für die Kinder und 13 Uhr für den Hauptwettkampf. Überraschend konnte beim Kindertriathlon ein Doppelsieg bei den Mädchen/Damen an Alma und Jette Rasch gehen. Alma Rasch gewann den Wettkampf mit ca. 30 Sekunden Vorsprung vor Jette Rasch. Bei den Jungen/Herren des Kinderwettkampfes sicherten sich die Plätze 2 und 3 Johannes Tusch und Finlay Schomann.

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie!

Ergebnisse:

Jedermanntriathlon - Männer
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
16. René Weinmann AK41-54, 11. 00:13:18 h 00:25:06 h nicht ersichtlich 00:53:07 h
23. Ralf Hünecke AK41-54, 16. 00:13:47 h 00:25:53 h nicht ersichtlich 00:55:35 h
25. Egbert Siegert AK55, 2. 00:12:53 h 00:26:28 h nicht ersichtlich 00:55:51 h
26. Eckhard Wernsdorf AK55, 3. 00:14:14 h 00:27:11 h nicht ersichtlich 00:59:03 h
28. Hagen Fehre AK15-25, 5. 00:12:21 h 00:29:57 h nicht ersichtlich 00:59:53 h
36. Daniel Heidel AK15-25, 8. 00:14:09 h 00:30:08 h nicht ersichtlich 01:05:04 h

 

Jedermanntriathlon - Frauen
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
4. Marion Wagner AK55, 2. 00:15:25 h 00:27:44 h nicht ersichtlich 01:01:57 h
5. Diana Schönfeld AK41-54, 3. 00:16:15 h 00:29:09 h nicht ersichtlich 01:02:00 h
8. Nele Rasch AK15-25, 1. 00:12:56 h 00:26:36 h nicht ersichtlich 01:03:07 h

 

Staffeltriathlon - Jedermann
Platz Verein Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
--- --- Anneliese Hünecke Siegfried Hünecke   ---
  LTV Genthin 00:15:20 h 00:27:01 nicht ersichtlich 01:03:25 h

 

Kindertriathlon - männliche Kinder

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
2. Johannes Tusch AK11-15, 2. 00:01:11 h 00:07:31 h 00:05:06 h 00:13:49 h
3. Finlay Schomann AK11-15, 3. 00:01:10 h --- 00:12:42 h 00:13:53 h
4. Marc Böttcher AK11-15, 4. 00:01:33 h 00:06:36 h 00:06:18 h 00:14:27 h
6. André Ullrich AK11-15, 5. 00:01:18 h 00:07:54 h 00:05:35 h 00:14:47 h
9. Finn Jung AK11-15, 7. 00:01:30 h --- 00:14:38 h 00:16:09 h
12. Phil Keil AK11-15, 9. 00:01:29 h 00:09:41 h 00:06:27 h 00:17:38 h
14. Leon Strathaus AK11-15, 10. 00:01:35 h 00:10:01 h 00:08:35 h DNF

 

Kindertriathlon - weibliche Kinder
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
1. Alma Rasch AK11-15, 1. 00:01:07 h 00:05:58 h 00:04:38 h 00:11:44 h
2. Jette Rasch AK11-15, 2. 00:01:12 h 00:05:58 h 00:05:04 h 00:12:15 h
4. Johanna Schmidt AK11-15, 3. 00:01:23 h 00:07:20 h 00:06:04 h 00:14:48 h
5. Ha Anh Phan AK11-15, 4. 00:01:26 h 00:07:24 h 00:06:38 h 00:15:29 h
11. Nele Klinge AK11-15, 10. 00:01:38 h 00:08:38 h 00:06:48 h 00:17:04 h

 

Staffeltriathlon - Kinder
Platz Verein Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
--- --- Sarah Lange Sylvia Bielke Sarah Lange ---
5. LTV Genthin 00:02:27 h 00:07:12 h 00:06:40 h 00:16:20 h

 

23.06.2019 Rolandlauf Haldensleben

21.06.2019 Rolandlauf Haldensleben

Am Sonntag, den 21.06.2019, fand mit dem Rolandlauf in Haldensleben, mit Start und Ziel im Waldstadion, der vorletzte regionale Volkslauf, als Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup und Landescup 2019 statt. Auch bei diesem gut organisierten Lauf kämpften die Athleten wieder um Gesamt- und Altersklassenplätze über Strecken von 12, 6, 2,2 und 0,25 Kilometer. Die Hauptstrecken über 12 und 6 Kilometer führten nach jeweils einer Stadionrunde hinaus in die Wälder rund um Haldensleben. Vorteil hierbei war vorrangig der Schutz vor der direkten Sonneneinstrahlung, welche die aufgrund der hohen Temperaturen anspruchsvollen Laufbedingungen noch um einiges härter gemacht hätte. Mit kleinen Erfrischungspunkten auf der Laufstrecke und ausreichender Versorgung im Ziel war aber wie eigentlich bei jedem dieser kleinen Läufe für das Sportlerwohl gesorgt worden. Wer dann noch Appetit hatte konnte sich am Grill oder Kuchenstand versorgen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren 12 Sportler zum Wettkampf nach Haldensleben gereist. Hierbei konnte Marie Weinmann wieder einmal den Gesamtsieg beim weiblichen Geschlecht über 6 Kilometer erkämpfen. Weitere Altersklassenplatzierungen sicherten sich die Sportler Diana Schönfeld, Anneliese Hünecke und Jutta Derz. Aufgrund von zum Teil fehlenden Streckenposten gab es hier leider zum wiederholten Male das Problem, dass sich einige Athleten verliefen und somit die Wertungen verzerrt wurden!

Bilder aus Haldensleben findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

12 km - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
29. Max Stöckel M20, 5. 00:55:40 h
31. René Weinmann M50, 6. 00:55:56 h
44. Dirk Müller M40, 7. 00:58:13 h
51. Ralf Hünecke M45, 6. 01:00:27 h
54. Frank Winter M45, 7. 01:01:34 h
68. Olaf Meier M50, 11. 01:04:21 h

 

6 km - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
67. Rüdiger Klein M60, 4. 00:35:45 h

 

6 km - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:25:39 h
8. Diana Schönfeld W45, 1. 00:28:35 h
56. Ute Klein W60, 5. 00:35:08 h
61. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:35:34 h
73. Jutta Derz W65, 2. 00:36:57 h

 

22.06.2019 Bergwitzseetriathlon

22.06.2019 Bergwitzseetriathlon

Am Sonnabend, den 22. Juni 2019, fand in Kemberg/Bergwitz am Bergwitzsee der Bergwitzseetriathlon, ausgerichtet durch die "Triathlonfreunde Wittenberg" statt. Hauptbestandteil der Veranstaltung waren die 2 Wettkämpfe über jeweils 750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen. Der erste Start erfolgte für den Sprinttriathlon mit allen Lizenzinhabern um 10 Uhr und einige Zeit später dann nochmals über die selbe Strecke der Jedermanntriathlon für alle Hobbyathleten. Der Sprintwettkampf war zugleich Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalts. Auch für die Nachwuchssportler gab es am Nachmittag ein Triathlonangebot. Vom LTV Genthin nahm Paul Weinmann am Hauptwettkampf teil und sicherte sich in einem Zielsprint auf dem letzten Laufkilometer noch Gesamtrang 7 und Rang 1 in der Altersklasse und somit den Landesmeistertitel. Auch Athleten unseres Nachwuchsbereiches nahmen an der Veranstaltung teil. So auch Hagen Fehre am Jedermann-Triathlon.

Bilder vom Bergwitzseetriathlon findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Sprinttriathlon Männer 750m - 20km - 5km
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
6. Paul Weinmann AK1M, 1. 00:13:25 h 00:30:50 h 00:17:49 h 01:02:04 h

 

Jedermanntriathlon Männer 500m - 20km - 5km
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
116. Hagen Fehre JugendA, 5. 00:13:10 h 00:42:01 h 00:29:51 h 01:25:02 h

 

16.06.2019 Arendseetriathlon

16.06.2019 Arendseetriathlon

Am Wochenende vom 15. Juni zum 16. Juni 2019 fand im nördlichen Sachsen-Anhalt, speziell am und zum Teil im Arendsee der Arendseetriathlon statt. Die Gesamtveranstaltung begann bereits am 15. Juni mit dem Triathlon für Kinder, fand ihren Höhepunkt jedoch am Sonntag, den 16. Juni mit der Durchführung der Mitteldistanz, welches es nun zum dritten Mal im Rahmen des Arendseetriathlons gab, beinhaltete aber auch wie in jedem Jahr eine olympische Distanz und einen Jedermann-Triathlon. Auf allen Strecken wurde der Start mit dem Schwimmen gesetzt woraufhin jeweils das Radfahren und abschließend das Laufen folgten. Auszugsweise bestand die Mitteldistanz aus 1,9 km Schwimmen im Arendsee, 90 Kilometer Radfahren und abschließend einem Halbmarathon (21,1 km) Laufen. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen 5 Athleten am Triathlon erfolgreich teil.

Bilder vom Arendseetriathlon findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Mitteldistanz
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
105. Olaf Meier MK50, 15. 00:44:38 h 02:58:46 h 01:50:17 h 05:43:06 h

 

Jedermanntriathlon
Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
4. Mario Lieseke MK45, 1. 00:12:04 h 00:39:55 h 00:20:53 h 01:17:58 h

 

Kindertriathlon

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
20. Finnlay Schomann SCHA, 9. 00:04:53 h 00:12:07 h 00:04:55 h 00:21:58 h
21. André Ulrich SCHA, 10. 00:05:06 h 00:12:16 h 00:05:05 h 00:22:29 h
27. Marc Böttcher SCHA, 13. 00:05:47 h 00:12:56 h 00:05:29 h 00:24:14 h

 

15.06.2019 Wald- und Wiesenlauf Hassel

15.06.2019 Wald- und Wiesenlauf Hassel

Am Sonnabend, den 15. Juni 2019, fand in Hassel im Landkreis Stendal der 20. Wald- und Wiesenlauf statt. Bei guten und auch wieder sehr warmen Wetter konnten die Läufer Strecken von 21,1 km, 10,5 km, 6,8 km, 3,4 km und 0,4 km wählen. Auch bei diesem gut organisierten Lauf, welcher auch Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 war, nahmen einige Lauf- und Triathleten aus Genthin teil. Die Strecken führten ausschließlich durch die Natur und in großen Teilen über Wald- und Wiesenwege, dem Laufname entsprechend. Rund um die Veranstaltung gab es auch wieder ein großes Kuchenbuffet und Grillgut. Die größte Herausforderung stellte wie in jedem Jahr nicht der Lauf sondern die provisorische Gartenschlauchdusche dar, welche aber bei der sehr unangenehmen Wärme eine echte Erfrischung war. Paul Weinmann konnte die Gesamtwertung über 10,5 km gewinnen. Selbiges gelang Marion Wagner auf dem Halbmarathon. Bei den Herren sicherte sich Dirk Müller Gesamtplatz 3 über 21,1 Kilometer.

Die Ergebnisse werden nach der Bereitstellung ergänzt!

Bilder vom Wettkampf findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

21,1 km - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Dirk Müller M40, 01:
4. René Weinmann M50, 01:

 

21,1 km - Frauen
Platz Name AK mit Patz Zeit
1. Marion Wagner W60, 02:

 

10,5 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:39:43 h
  Frank Winter M45, 00:

 

6,8 km - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
  Diana Schönfeld W45, 00:
  Ute Klein W60, 00:
  Jutta Derz W65, 00:
05.06.2019 Uni-Triathlon Magdeburg

05.06.2019 Uni-Triathlon Magdeburg

Wie in jedem Jahr fand traditionell an einem Mittwochabend, diesmal am 05.06.2019, in Magdeburg, rund um den Barleber See der Uni-Triathlon statt. Nun bereits zum 32. Mal. Bei dem Wettkampf hieß es für die ca. 350 Teilnehmer erst offiziell 850 m im Barleber See schwimmen, wobei die Strecke tatsächlich noch etwas länger war, anschließend mussten 20 Kilometer mit dem Rad absolviert werden um dann nochmals auf die 5 Kilometer lange Laufrunde um den Barleber See zu starten. War des Wetter im Tagesverlauf noch äußerst unangenehm zogen pünktlich zum Start ab 18:20 Uhr in 3 Wellen ein paar Wolken auf und machten den Wettkampf erträglicher. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen insgesamt fünf Triathleten an dem gut organisierten Wettkampf teil. Im Ziel gab es frisches Obst und Getränke. Altersklassenplatzierungen sicherten sich Marion Wagner (1.), Anneliese Hünecke (1.) und Paul Weinmann (2.).

Bilder vom Uni-Triathlon findet Ihr in der Galerie.

Ergebnisse:

Männer

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
9. Paul Weinmann AK1, 2. 00:17:13 h 00:34:11 h 00:17:06 h 01:08:30 h
150. Ralf Hünecke Senioren2, 22. 00:23:10 h 00:40:01 h 00:22:36 h 01:25:47 h
230. Mario Helmrich Senioren3, 33. 00:23:26 h 00:41:51 h 00:30:25 h 01:35:42 h

 

Frauen

Platz Name AK mit Platz Schwimmzeit Radzeit Laufzeit Gesamtzeit
34. Marion Wagner Senioren5, 1. 00:24:52 h 00:42:28 h 00:24:58 h 01:32:18 h
52. Anneliese Hünecke Senioren7, 1. 00:24:54 h 00:48:32 h 00:28:02 h 01:41:28 h

 

02.06.2019 Hopfenlauf Schackensleben

02.06.2019 Hopfenlauf Schackensleben

Am Sonntag, den 02. Juni 2019, fand in Schackensleben der 33. Hopfenlauf statt. Bei Frühsommerwetter mit äußerst unangenehm warmen Temperaturen zum Laufen von um 33 Grad Celsius wurden ab 10:00 Uhr die Läufer auf die verschiedenen Strecken über 400m, 1,4km, 6,5km und 12km geschickt. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen wieder einige Laufsportler an dem Wettkampf teil welcher auch Wertungslauf des Landescup und des Elbe-Ohre-Cup 2019 war. Nebem dem Lauf gab es auch wieder die traditionelle Tombola mit Torten als Hauptpreisen sowie weitere Snackangebote am Kuchenbasar und vom Grill. Marie Weinmann vom LTV Genthin konnte auf der Strecke über 6 Kilometer Gesamtrang 1 bei den Frauen erlaufen. Paul Weinmann wurde in der Wertung über 12 Kilometer Zweiter. Weitere Altersklassensiege gingen an Diana Schönfeld und Anneliese Hünecke. Zweite Plätze sicherten sich Max Stöckel und Jutta Derz. Ein dritter Altersklassenrang ging an Marion Wagner.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie.

Ergebnisse:

12 Kilometer - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 1. 00:45:51 h
27. Dirk Müller M40, 5. 00:55:42 h
28. Olaf Meier M50, 5. 00:55:55 h
35. René Weinmann M50, 8. 00:58:08 h
42. Max Stöckel M20, 2. 00:59:51 h
50. Frank Winter M45, 9. 01:03:32 h

 

6,5 Kilometer - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:27:09 h
6. Diana Schönfeld W45, 1. 00:31:19 h
21. Marion Wagner W60, 3. 00:34:37 h
56. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:40:27 h
78. Jutta Derz W65, 2. 00:44:37 h

 

 

 

24.05.2019 Hopfengartenpokallauf Magdeburg

24.05.2019 Hopfengartenpokallauf Magdeburg

Am Sonnabend, den 24. Mai 2019, fand in Magdeburg der 40. Hopfengartenpokallauf 2019 statt. Bei guten Wetter wurden die Läufer ab 09:30 Uhr auf die verschiedenen Strecken über 800 Meter, 5,1 Kilometer, 2,4 Kilometer und 10,1 Kilometer geschickt. Diese führten durch Wohngebiete und kleine Parkanlagen von Magdeburg auf vorrangig asphaltierten Untergründen. Auch hier bestand wieder einmal die Möglichkeit zum Sammeln von Wertungspunkten beim Landescup und Elbe-Ohre-Cup 2019. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen wieder einige Sportler an dieser Jubiläumsveranstaltung teil und schnitten mit guten Platzierungen und Zeiten ab. So konnte Marie Weinmann in gewohnter Stärke die Strecke über 5,1 Kilometer in der Frauenwertung gewinnen. Paul Weinmann verpasste das Podium mit Gesamtrang 4 über 10,1 Kilometer knapp. Diana Schönfeld erkämpfte sich in ihrer Altersklasse die Silbermedaille. In der Mannschaftswertung konnte der LTV Genthin, trotz geringer Teilnehmerzahlen seitens des LTV Genthin, Rang 2 erkämpfen.

Bilder vom Hopfengartenpokallauf findet Ihr bereits in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10,1 Kilometer - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
4. Paul Weinmann M20, 1. 00:35:42 h
30. Olaf Meier M50, 5. 00:41:18 h
40. Max Stöckel M20, 6. 00:42:15 h
116. Eckhard Wernsdorf M65, 5. 00:51:22 h
117. Hartmut Belicke M55, 10. 00:51:48 h

 

5,1 Kilometer - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
112. André Ulrich MJU14, 14. 00:29:08 h
114. Hagen Fehre MJU18, 5. 00:29:17 h

 

5,1 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:20:01 h
10. Diana Schönfeld W45, 2. 00:23:00 h
62. Gabi Belicke W55, 4. 00:26:50 h

 

2,4 Kilometer - männlich
Platz Name AK mit Platz Zeit
78. Phil Keil MJU14, 9. 00:12:16 h

 

19.05.2019 Elbebrückenlauf Magdeburg

19.05.2019 Elbebrückenlauf Magdeburg

Am Sonntag, den 19. Mai 2019, fand in unserer Landeshauptstadt in Magdeburg im und rund um den Rotehornpark der Elbebrückenlauf 2019, organisiert von der Magdeburger Laufkultur 08 statt. Bei guten Wetter konnten sich die Veranstalter über insgesamt mehrere hundert Läufer auf den Strecken über 21, 13, 5 und 1,2 Kilometer freuen. Auch vom Lauf- und Triathlonverein Genthin begaben sich insgesamt diesmal nur zwei Teilnehmer an die Startlinie nahe der Sternbrücke im Rotehornpark. Wie der Laufname schon sagt mussten die Athleten viele Brücken, insbesondere ein paar Elbquerungen, bewältigen.

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie.

Ergebnisse:

5 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
222. Mario Helmrich M50, 17.

00:29:58 h

 

1,5 Kilometer

Platz Name AK mit Platz Zeit
85. Lea Schönfeldt-Winkler WKU12, 32. 00:09:12 h

 

18.05.2019 Rennsteiglauf Schmiedefeld

18.05.2019 Rennsteiglauf Schmiedefeld

Am Sonnabend, den 18. Mai 2019, fand am Rennsteig in Thüringen der traditionelle Rennsteiglauf, Europas größte Crosslaufveranstaltung, statt. Wie in jedem Jahr fixierten sich ein "Großteil" der teilnehmenden Genthiner Athleten bei dem Wettbewerb auf die längste Strecke, den Supermarathon, über 73 Kilometer durch den Thüringer Wald. Start für diesen Lauf war wie in jedem Jahr in Eisenach um 06:00 Uhr. 1,5 Stunden später startete in Oberhof der Halbmarathon und 09:00 Uhr in Neuhaus der Marathon. Alle Wege führten durch stark profiliertes Gelände über Wald- und Wiesenwege in den Zielort nach Schmiedefeld wo die Athleten von einem großen Publikum empfangen wurden. Mit einem bunten Rahmenprogramm, vielen thüringer Leckereien und der großen After-Race-Party im Festzelt, auf dem Sportplatz in Schmiedefeld, wurden die Teilnehmer gezielt von ihren Muskelkatern und Erschöpfungsproblemen nach dem Lauf abgelenkt. Das Wetter war mit Sonnenschein und milden Temperaturen angenehm, fast schon wieder zu warm. Alle Athleten schnitten zufrieden und in für sich guten Zeiten ab.

Bilder vom Rennsteiglauf findet Ihr nach Verfügung in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Supermarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
213. René Weinmann M50, 27. 07:30:15 h - Nettozeit
443. Olaf Meier M50, 88. 08:09:33 h - Nettozeit
541. Dirk Müller M40, 92. 08:25:47 h - Nettozeit

 

Supermarathon - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
148. Jenny Weinmann W45, 34. 09:26:12 h - Nettozeit

 

Halbmarathon - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
21. Paul Weinmann M20, 8. 01:21:48 h - Nettozeit

 

17 Kilometer - Walking

Name Zeit
Ilka Stütz-Winter 03:13:20 h
Frank Winter 03:13:19 h

 

12.05.2019 Elbelauf Grieben

12.05.2019 Elbelauf Grieben

Am Sonntag, den 12. Mai 2019, fand in Grieben auf der anderen Seite der Elbe (aus Richtung Genthin) der Elbelauf statt. Diese Möglichkeit der Teilnahme an einem weiteren Lauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 nutzten auch wieder viele Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin, insgesamt 12. Ein Teil nutzte durch den kurzen Anfahrtsweg über die Elbfähre sogar das Fahrrad zur Anreise. Die Läufer hatten die Möglichkeit auf Strecken über ca. 12 und ca. 6 Kilometer sowie auf einem Kinderlauf aktiv zu werden. Das Wetter spielte mit Sonnenschein aber frischen Wind mit. Paul Weinmann gelang es auf der Strecke über 12,6 Kilometer Rang 1 im Gesamtranking zu erkämpfen. Gesamtplatz 3 über 6,3 Kilometer bei den Frauen sicherte sich Diana Schönfeld. Zusätzlich gab es in Grieben auch eine Mannschaftswertung welche sich aus jeweiligen Altersklassenplatzierungen errechnete. Hier musste der LTV Genthin seinen Sieg vom Vorjahr in diesem Jahr abtreten und wurde Zweiter.

Bilder vom Lauf in Grieben findet Ihr in unserer Galerie.

Ergebnisse:

12,6 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:46:40 h
21. Frank Winter M45, 2. 01:02:19 h
29. Hartmut Belicke M55, 4. 01:05:23 h
30. Ralf Hünecke M45, 3. 01:05:44 h

 

6,3 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
24. Eckhard Wernsdorf M65, 4. 00:31:21 h
36. Johannes Tusch MJU16, 5. 00:36:16 h

 

6,3 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:28:52 h
12. Marion Wagner W60, 2. 00:32:12 h
24. Gabi Belicke W55, 1. 00:34:25 h
32. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:37:26 h
36. Jutta Derz W65, 1. 00:38:26 h

 

1,8 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
12. Nele Klinge WJU12, 8. 00:10:02 h

 

12.05.2019 Quedlinburger Waldlauf

12.05.2019 Quedlinburger Waldlauf

Am Sonntag, den 12. Mai 2019, fand im Harz, in Quedlinburg, der Quedlinburger Waldlauf statt. Dieser Lauf war wieder ein Wertungslauf des Landes-Cup 2019 bei dem auch wieder einige Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin Punkte durch gute Platzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen sammelten. Die Strecken bei diesem Lauf führten vorrangig über profilierte Waldwege zwischen Quedlinburg und Westerhausen. Durch den TSG GutsMuths Quedlinburg wurden Strecken über 21, 12 und 5,6 organisiert und angeboten. Vom LTV Genthin waren insgesamt drei Läufer in Quedlinburg aktiv. Marie Weinmann konnte hier über 5,6 Kilometer bei den Frauen den Gesamtsieg in einem Schlussspurt erkämfen!

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie.

Ergebnisse:

21 km - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
15. René Weinmann M50, 4. 01:46:57 h

 

5,6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:23:51 h

 

05.05.2019 Störtebekerlauf und Tangermünder Duathlon

05.05.2019 Störtebekerlauf und Tangermünder Duathlon

Am Sonntag, den 05. Mai 2019, fand nach dem Elbdeichmarathon mitte April das nächste Ausdauersportevent in der Stadt Tangermünde statt. An diesem Sonntag lud der Tangermünder Leichtathletikverein zum 28. Störtebekerlauf und 17. Tangermünder Duathlon ein. Die Gesamtveranstaltung begann nach einer kurzen Eröffnung um 10:00 Uhr mit dem Start des Duathlon-Hauptwettkampfes über eine Distanz von 5 Kilometern Laufen, auf welche 28 Kilometer mit dem Rad und nochmals ein Läufchen über 5 Kilometer folgten. Hier durften nur Lizenzinhaber teilnehmen. Für Athleten ohne Triathlonlizenz bestand die Möglichkeite eines Jedermannwettkampfes über die jeweils halbe Streckenlänge also 2,5 Kilometer Laufen, 14 Kilometer Radfahren und abschließend nochmals 2,5 Kilometer Laufen. Die rein laufinteressierten Sportler hatten die Möglichkeit Strecken von 10, 5,3 und 1,2 Kilometer zu bewältigen wobei es hier jeweils einen Rundkurs durch Wald und über Felder mit zum Teil sehr geländeartigen Untergrund gab. Das Wetter spielte an diesem Wettkampftag mit angenehmen Temperaturen und einem Wechsel zwischen Sonne und Wolken mit. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen eine Vielzahl von Athleten an der Gesamtveranstaltung teil und konnten sowohl beim Lauf- als auch beim Duathlonwettkampf gut abschneiden. Auszugsweise gelang es Paul und Schwester Marie Weinmann jeweils das Rennen über 5 Kilometer zu gewinnen. Diana Schönfeld erkämpfte sich hier Rang 3 bei den Damen. Mario Lieseke schnitt mit einem vierten Gesamtplatz beim Duathlon sehr gut ab.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie.

Ergebnisse:

Duathlonhauptwettkampf - Männer

Platz Name AK mit Platz Laufzeit 1 Radzeit Laufzeit 2 Gesamtzeit
4. Mario Lieseke M45, 2. 00:20:59 h 00:44:02 h 00:22:03 h 01:27:05 h

 

10 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
9. Dirk Müller M40, 2. 00:42:24 h
10. Max Stöckel M20, 2. 00:42:44 h
15. Olaf Meier M50, 2. 00:45:08 h
34. Frank Winter M45, 6. 00:53:21 h
35. Eckhard Wernsdorf M65, 2. 00:53:43 h

 

10 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Marion Wagner W60, 2. 00:53:59 h

 

5,3 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:18:47 h
7. Heiko Jaschinski M45, 2. 00:22:01 h
19. Hartmut Belicke M55, 2. 00:26:41 h

5,3 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:22:43 h
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:24:43 h
13. Gabi Belicke W55, 1. 00:28:47 h
20. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:31:22 h
24. Jutta Derz W65, 2. 00:33:01 h

 

04.05.2019 Finnelauf Billroda

04.05.2019 Finnelauf Billroda

Am Sonnabend, den 04. Mai 2019, fand in Billroda im Burgenlandkreis der 40. Finnelauf statt. Die erste Überraschung bahnte sich den Athleten schon als sie bei starken Schneefall den Wettkampfort erreichten. Dort wurden durch die Veranstalter diverse Strecken organisiert. So auch Läufe und Routen über 25 Kilometer und 12,5 Kilometer. Dieser Lauf war desweiteren auch wieder Wertungslauf des Landescup 2019 und lockte mit Jenny und René Weinmann sowie Olaf Meier wieder drei Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin in den Burgenlandkreis. Olaf Meier gewann bei dem Wettkampf über 25 Kilometer seine Altersklassenwertung.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie.

Ergebnisse:

25 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Olaf Meier M50, 1. 01:54:37 h
17. René Weinmann M50, 3. 02:01:06 h

 

12,5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
19. Jenny Weinmann W45, 7. 01:13:00 h

 

 

01.05.2019 Krepe-Cross Angern

01.05.2019 Krepe-Cross Angern

Am Mittwoch, den 01. Mai 2019, fand traditionelle am Maifeiertag der Krepe-Cross in Angern statt. Start und Ziel waren neben dem Sportplatz von Angern von wo aus es auf die verschiedenen Strecken über ca. 10, 6 und 1,5 Kilometer ging. Besonders im vergleich zu anderen Läufen sind in Angern die zum Teil sehr schwierigen Untergrundbedingungen mit starken Sand zu welchen in diesem Jahr auch noch ein recht starker Wind (meistens wie immer Gegenwind (= ) hinzukam. Ansonsten war das Wetter mit Sonnenschein und Temperaturen um die 12 Grad Celsius optimal zum Laufen. Rund um den Lauf war natürlich mit einem Kuchenbuffet und Grillsachen auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Unter den guten Laufbedingungen gelang es sowohl Marie als auch Paul Weinmann die Gesamtwertung bei Frauen und Männern über 6 Kilometer zu gewinnen.

Bilder vom Lauf in Angern findet Ihr in der Galerie.

Ergebnisse:

10,7 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
8. Dirk Müller M40, 2. 00:45:06h
15. Max Stöckel M20, 2. 00:47:16h
30. René Weinmann M50, 4. 00:51:02h
40. Frank Winter M45, 7. 00:54:12h
54. Eckhard Wernsdorf M65, 3. 00:58:57h
69. Rüdiger Klein M60, 5. 01:07:35h

 

10,7 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
14. Marion Wagner W60, 2. 00:59:16h

 

6 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:22:08h
44. Hartmut Belicke M55, 4. 00:31:14h
79. Knut Stöckel M55, 5. 00:39:31h

 

6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann M20, 1. 00:25:13h
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:28:12h
16. Gabi Belicke W55, 2. 00:32:50h
24. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:34:52h
34. Jutta Derz W65, 3. 00:36:43h

 

28.04.2019 Gommeraner Seenlauf

28.04.2019 Gommeraner Seenlauf

Am Sonntag, den 28. April 2019, fand in Gommern der 41. Seenlauf statt. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit sich für drei verschiedene Strecken über 9,8; 6 und 1,6 Kilometer zu entscheiden. Da auch dieser Lauf Wertungslauf des Landescup 2019 war nahmen auch viele (7) Genthiner Athleten an der Veranstaltung bei akzeptabelen Wetter teil. Dabei gelang es Marie Weinmann mit einem Gesamtsieg bei den Frauen gewohnt stark abzuschneiden. Altersklassensiege gingen an Anneliese Hünecke und Diana Schönfeld. Platz 2 in der Altersklasse erkämpfte sich Dirk Müller. Ein dritter Rang ging an Max Stöckel.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie.

Ergebnisse:

9,8 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
13. Dirk Müller M40, 2. 00:37:55 h
19. Max Stöckel M20, 3. 00:38:26 h
51. René Weinmann M50, 7. 00:44:29 h

 

6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:23:17 h
6. Diana Schönfeld W45, 1. 00:27:20 h
34. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:33:10 h
49. Jenny Weinmann W45, 12. 00:35:32 h

 

28.04.2019 Maiglöckchenlauf Hohendodeleben

28.04.2019 Maiglöckchenlauf Hohendodeleben

Am Sonntag, den 28.04.2019, fand in der Börde, in Hohendodeleben, der Maiglöckchenlauf statt. Auch dieser Lauf war Bestandteil des Elbe-Ohre-Cup 2019. Bei guten Laufwetter schickten die Veranstalter ab 09:15 Uhr die Athleten auf die verschiedenen Strecken über 5 und 10 Kilometer sowie auch auf zwei Kinderstrecken. Die Runden führten zu großen Teilen über Feld- und Gehwege und hatten auch ein paar Höhenmeter inklusive. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen in diesem Jahr nur drei Sportler an dem Lauf teil. Dabei konnten sich Ute Klein und Jutta Derz jeweils Altersklassenrang 1 erkämpfen. Rüdiger Klein verpasste einen Podestplatz in seiner Altersklasse mit Rang 4 nur knapp.

Bilder vom Lauf findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie.

Ergebnisse:

10 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
63. Rüdiger Klein M60, 4. 00:59:25 h

 

5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
14. Ute Klein W60, 1. 00:31:31 h
25. Jutta Derz W65, 1. 00:32:53 h

 

27.04.2019 Harzquerung

27.04.2019 Harzquerung

Am Sonnabend, den 27.04.2019, fand im Harz die Harzquerung 2019 statt. Start und Ziel waren hierbei in Wernigerode. Marion Wagner und René Weinmann nahmen an der Harzquerung teil und liefen jeweils den längsten Wettkampf über 51 Kilometer. Besonders toll soll hierbei die anspruchsvolle Streckenführung über kleine Natur-, Wald- und Feldwege gewesen sein. Das Ziel in Nordhausen erreichten beide Athleten in guten Zeiten, René nach unter 5 und Marion in unter 05:45 Stunden.

Ergebnisse:

51 Kilometer - Männer 50

Platz Name Zeit
11. René Weinmann 04:51:21 h

 

51 Kilometer - Frauen 60

Platz Name Zeit
2. Marion Wagner 05:44:48 h

 

20.04.2019 Schlagenthiner Osterberglauf

20.04.2019 Schlagenthiner Osterberglauf

Traditionell am Ostersonnabend, in diesem Jahr dem 20. April 2019, fand mit dem 39. Schlagenthiner Osterberglauf die regional im Altkreis Genthin größte Laufsportveranstaltung 2019 statt. Bei gutem Laufwetter mit  Sonne pur und Temperaturen um 20 Grad Celsius freute sich der Lauf- und Triathlonverein über insgesamt 293 Teilnehmer und damit auch über einen neuen Teilnehmerrekord. Zugleich wurde mit diesem Wetter der Bann gebrochen und beim Osterberglauf herrschten seit einigen Jahren mal wieder angenehme Wetterbedingungen. Bereits seit einigen Wochen vor dem Wettkampf hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich für die Strecken über 12 und 6 Kilometer für Erwachsene und 2 und 1 Kilometer für Kinder/Nachwuchsläufer anzumelden. Auch bestand wie schon in den Vorjahren die Möglichkeit die etwas ruhigere Laufvariante mit 6 Kilometern Walking zu wählen. Um 09:30 Uhr wurde die Veranstaltung dann mit einer kurzen Ansprache durch den Vereinsvorstand eröffnet und es erfolgte dann der Start zum Walking und zum ersten Kinderlauf. 10 Minuten später folgte dann der Startschuss für die Strecke über 2 Kilometer. 10:00 Uhr und 10:15 Uhr wurden dann die beiden Hauptläufe der Erwachsenen über zunächst 12 und dann 6 Kilometer in das Rennen über den 68 Meter hohen Eichberg geschickt. Wie in jedem Jahr erlebten Erstläufer auf der Strecke wieder ein Wunder als nach dem ersten harten Anstieg immer wieder und weitere Anstiege folgten. Insgesamt führten die verschiedenen Strecken zum Großteil über Wald- und Wiesenwege, an bestimmten Stellen aber auch über Asphalt. Im Ziel angekommen wurden die Läufer mit frischen Obst wie Weintrauben, Bananen und Äpfeln und mit Getränken wie Wasser und Tee erstversorgt und erhielten natürlich erwartungsgemäß das Osterei und bei den Kindern zusätzlich noch eine spezielle Osterbergmedaille. Nach einer frischen Dusche konnte man sich dann auch wieder an Kuchenbasar, Grill und belegten Brötchen, sowie mit Kaffee und anderen Getränken stärken. Zeitnah an den jeweils letzten Zieleinlauf wurden vor der Sporthalle Schlagenthin die Siegerehrungen zunächst in der Altersklassenwertung und anschließend immer in der Gesamtwertung durchgeführt. Schaut man sich die Ergebnisse auf den einzelnen Strecken an, erkennt man neben spannenden Zweikämpfen und Entscheidungen wieder, dass die Teilnehmer vom sehr ambitionierten Hobbyläufer, eigentlich schon Leistungssportler, bis hin zum Gesundheitsläufer reichen/gehen. So konnte sich auf der Strecke über 12 Kilometer erwartungsgemäß der am Wettkampftag nachmeldende Karsten Pinno in einem dennoch spannenden Zweikampf mit dem Tangermünder Chris Heinicke durchsetzen und den Sieg erkämpfen. Bei den Damen siegte Julia Stern auf der 12 Kilometer Runde klar und mit Vorsprung. Über 6 Kilometer erkämpfte sich Paul Weinmann den Gesamtsieg in einer fast identischen Zeit zum Vorjahr vor John Heinze und Franz Herm. Bei den Damen über 6 Kilometer siegte Stefanie Teske mit einer halben Minute Vorsprung. Den Kinderlauf über 2 Kilometer gewann Èmile Simon bei den männlichen Teilnehmern und Luise Meyer bei den weiblichen Starterinnen. Über 1 Kilometer sicherte sich Nina Köppe Rang 1 bei den weiblichen Starterinnen und John Szepanek bei den männlichen Nachwuchsläufern.

Bilder vom Lauf findet Ihr sowohl auf der Direktseite vom Osterberglauf und auch in der Galerie!

Wir freuen uns Euch im Folgejahr, natürlich am Ostersonnabend, den 11.04.2020 wieder in Schlagenthin begrüßen zu dürfen und wünschen ein FROHES OSTERFEST 2019.

Sollten EUCH Dinge beim Osterberglauf 2019 nicht gefallen haben oder solltet ihr Verbesserungsvorschläge haben, sind wir über entsprechende Kontaktaufnahmen und Hinweisungen dankbar und versuchen diese im Folgejahr zu berücksichtigen um den Lauf noch besser zu organisieren.

 

Hier die Ergebnisse vom Lauf von unseren teilnehmenden Vereinsmitgliedern:

12 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Mario Lieseke M45, 2. 00:51:08 h
11. Olaf Meier M50, 1. 00:54:35 h
12. Dirk Müller M40, 3. 00:54:59 h
18. Max Stöckel M20, 2. 00:57:55 h

 

12 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Marion Wagner W60, 1. 01:08:27 h

 

6 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:22:22 h
9. Heiko Jaschinski M45, 1. 00:26:45 h
38. Hartmut Belicke M55, 3. 00:32:53 h
41. Nico Müller M20, 4. 00:33:16 h
50. Johannes Tusch MJU16, 4. 00:33:45 h
57. Marcel Gäde M40, 6. 00:36:05 h
61. André Ulrich MJU14, 1. 00:37:41 h

 

6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Gabi Belicke W55, 1. 00:34:12 h
20. Nele Rasch WJU16, 1. 00:36:48 h
25. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:38:02 h
40. Mandy Gäde W40, 7. 00:45:33 h

 

2 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
13. Finlay Schomann MJU14, 6. 00:10:30 h
20. Finn Jung MKU12, 8. 00:10:53 h
23. Phil Keil MJU14, 9. 00:11:35 h

 

2 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
5. Jette Rasch WKU12, 2. 00:09:02 h
6. Alma Rasch WJU14, 4. 00:09:26 h
11. Natalie Pasemann WJU14, 7. 00:10:52 h
13. Nele Klinge WJU14, 8. 00:11:13 h
17. Hannah Gäde WKU12, 8. 00:11:57 h
19. Lea Schönfeldt-Winkler WKU12, 10. 00:13:03 h

 

1 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Domenik Gäde MKU10, 9. 00:05:22 h

 

14.04.2019 Tangermünder Elbdeichmarathon

14.04.2019 Tangermünder Elbdeichmarathon

Am heutigen Sonntag, den 14. April 2019, fand in Tangermünde die 12. Auflage des Elbdeichmarathons statt. Traditionell nutzten auch viele Lauf- und Triathleten aus Genthin die Möglichkeit der Teilnahme an einer regionalen Marathonveranstaltung, hier immer entlang des Elbdeiches. Die Veranstalter hatten wie auch in den Vorjahren Strecken über 42,195 km (Marathon), 21,1 km (Halbmarathon), 10 km und 2 Kinderläufe vorbereitet. Die Strecken waren mit Verpflegungspunkten an jedem 4. Kilometer auch wieder sehr gut verpflegt. Auch das Wetter war mit Temperaturen um die 6 Grad, einem leichten Wind und Nieselregen für die Läufer selbst recht angenehm, wenn auch nicht für die Veranstaltung und die Zuschauer an sich. Insgesamt nahmen eine Vielzahl an Läufern aus unserem Verein teil. In der Gesamtwertung über 10 km konnte sich Marie Weinmann den zweiten Platz in der Gesamtwertung erkämpfen.

Bilder vom Elbdeichmarathon 2019 findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

Marathon - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
14. Dirk Müller M40, 5. 03:21:27 h
16. René Weinmann M50, 3. 03:23:34 h
18. Olaf Meier M50, 4. 03:27:57 h

 

Marathon - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Marion Wagner W60, 2. 04:08:22 h

 

Halbmarathon - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
  Eckhard Wernsdorf M65, 01:54:59,1 h
  Frank Winter M45, 35. 01:54:59,0 h
  Joachim Voigt M65, 12. 02:06:50 h
  Rüdiger Klein M60, 22. 02:08:24 h

 

Halbmarathon - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
  Beate Bolle W50, 5. 01:48:58 h
  Jenny Weinmann W45, 5. 01:51:25 h

 

10 km - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
4. Paul Weinmann M20, 2. 00:34:51 h
22. Max Stöckel M20, 7. 00:42:01 h
167. Hartmut Belicke M55, 18. 00:52:45 h

 

10 km - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Marie Weinmann W20, 1. 00:42:31 h
14. Diana Schönfeld W45, 2. 00:47:23 h
62. Gabi Belicke W55, 5. 00:54:30 h
111. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:58:19 h
137. Jutta Derz W65, 1. 00:59:57 h
348. Cornelia Müller W45, 44. 01:14:35 h

 

Meldungen welche nicht unter LTV Genthin oder Lauf- und Triathlonverein Genthin laufen können bei der Bearbeitung der Homepage aufgrund eines unverhältnismäßig großen Aufwandes nicht berücksichtigt werden!

 

 

 

 

13.04.2019 Citylauf Naumburg

13.04.2019 Citylauf Naumburg

Am Sonnabend, den 13. April 2019, fand in Naumburg der Citylauf statt. Diese Laufveranstaltung war zum einen Bestandteil des Landes-Cup 2019 und zugleich die Landesmeisterschaft des Leichtathletikverbandes Sachsen-Anhalt im Straßenlauf über 10 Kilometer. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin begab sich Olaf Meier an die Startlinie der 10.000 Meter und bewältigte die Strecke nach dem Start um 15:45 Uhr Uhr in 40:05 Minuten. Mit dieser Zeit sicherte sich Olaf Meier den Landesmeistertietel. Olaf berichtete, dass einzig der in 10 Runden a 1 Kilometer Länge geteilte Rundkurs sehr dürftig war, wenn natürlich auch sodurch viele Zuschauer vorhanden waren.

Bilder aus Naumburg findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10 km - Männer 50
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Olaf Meier M50, 1. 00:40:05 h

 

07.04.2019 Hannover Marathon

07.04.2019 Hannover Marathon

Am Sonntag, den 07.04.2019, fand in der Landeshauptstadt Niedersachsens der Hannover-Marathon statt. Das Wetter spielte mit Sonnenschein und recht milden Temperaturen mit. Neben vielen Eliteläufern und Zeiten bei den Siegern auf der Marathondistanz unter 02:10 Stunden nahmen auch Gabi und Hartmut Belicke vom Lauf- und Traithlonverein Genthin an der Veranstaltung teil. Hartmut rannte den Marathon und Gabi den Halbmarathon.

Ergebnisse:

Marathon - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
1513. Hartmut Belicke M55, 139. 04:38:42 h

 

Halbmarathon - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
1522. Gabi Belicke W55, 59. 02:11:06 h

 

05.04.2019 Genthiner Staffellauf

05.04.2019 Genthiner Staffellauf

Am Freitag, den fünften April 2019, fand in Genthin, im Volkspark, der dritte Genthiner-Staffellauf statt. Wie auch in den Vorjahren hatten Teams/Staffeln zu je drei bis fünf Teilnehmern die Möglichkeit insgesamt fünf mal 1,6 Kilometer durch den Volkspark zu absolvieren, natürlich im Wettkampfmodus! Auch vom Lauf- und Trithlonverein Genthin waren wieder einige Läufer am Start. Allerdings nicht als Team des Lauf- und Triathlonverein Genthin sondern verteilt in Teams von verschiedenen Firmen etc. . Das Wetter spielte wie schon im Jahr zuvor mit, so dass der Abend gemeinschaftlich im Volkspark seinen Ausklang fand. Teilgenommen haben aus unserem Verein Jenny Weinmann, Dirk Müller, Olaf Meier, Paul Weinmann und Frank Winter. (Sollten weitere nicht gelistete Teilnehmer dabei gewesen sein, werden diese selbverständlich nach Bekanntgabe ergänzt!)

30.03.2019 Kaisersteinlauf Letzlingen (EOC 4 - 2019)

30.03.2019 Kaisersteinlauf Letzlingen

Am Sonnabend, den 30. März 2019, fand in Letzlingen der 29. Kaisersteinlauf statt. Mit diesem Lauf ging der vierte Wertungslauf des Elbe-Ohre-Cup 2019 zu Ende. Der Lauf selbst führte wieder zu großen Teilen durch Wälder, über Wald- und Wiesenwege. Start und Ziel waren wie in jedem Jahr am Sportplatz von Letzlingen wo auch für das leibliche Wohl gesorgt war. Die Teilnehmer konnten sich zwischen Strecken von 11 oder 6 Kilometern Länge entscheiden. Für die Nachwuchsläufer gab es aber auch Strecken über 3 und 1,3 Kilometer. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen diesmal nur insgesamt sieben Athleten am diesjährigen Kaisersteinlauf teil. Marie Weinmann konnte auf der Strecke über 6 Kilometer Rang 1 im Gesamtranking der Damen erkämpfen. Platz 3 sicherte sich in der Gesamtwertung Diana Schönfeld. Ein zweiter Altersklassenplatz ging an Dirk Müller über 11 km. Rang 3 in der Alterklasse sicherte sich Max Stöckel.

Bilder vom Kaisersteinlauf findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

11 Kilometer - Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
16. Dirk Müller M40, 2. 00:46:49 h
20. Max Stöckel M20, 3. 00:48:49 h
22. René Weinmann M50, 4. 00:49:05 h
78. Rüdiger Klein M60, 7. 01:06:07 h

 

6 Kilometer - Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:28:30 h
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:31:28 h
38. Ute Klein W60, 4. 00:39:36 h

 

24.03.2019 Regensteinlauf Blankenburg

24.03.2019 Regensteinlauf Blankenburg

Am Sonntag, den 24.03.2019, fand in Blankenburg im Harz, östlich des Brockens, der Regensteinlauf 2019 statt! Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren auch einige Läufer nach Blankenburg gereist. Die Ambitionen lagen hier zum Teil auf der Teilnahme am Landescup andererseits aber auch bei der Vorbereitung auf den Rennsteiglauf und die Harzquerung. Die Hauptstrecken in Blankenburg waren 13,9 und 9,5 Kilometer lang und hatten viele Anstiege. Marie Weinmann gewann überraschender Weise sogar den Lauf über 9,5 km. Überraschend nicht etwa, weil man Ihr die Leistung nicht zutrauen könnte, sondern überraschend weil sie ja eigentlich nicht die Möglichkeit des Höhentrainings hat. Olaf Meier gewann seine Altersklasse und Marion Wagner sicherte sich Altersklassenrang 2!

Bilder vom Lauf findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie!

Ergebnisse:

13,9 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
15. Olaf Meier M50, 1. 00:59:31 h
50. René Weinmann M50, 9. 01:04:56 h
69. Max Stöckel M20, 5. 01:08:05 h

 

9,5 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:43:53 h
28. Marion Wagner W60, 2. 00:54:31 h
42. Jenny Weinmann W45, 8. 00:57:14 h

 

 

24.03.2019 Bismarckturmlauf Burg (EOC 3 - 2019)

24.03.2019 Bismarckturmlauf Burg

Am Sonntag, den 24.03.2019, fand in Burg bei Magdeburg der Bismarckturmlauf 2019 statt. Insgesamt 24 Athleten des Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen an dieser heimatnahen Laufveranstaltung bei traumhaften Frühlingswetter teil. Highlight der Strecken über 10,64; 6,57 und 2,64 Kilometer war natürlich der Anstieg zum Bismarckturm hoch, auf den sonst recht flach gehaltenen Strecken. Insgesamt lockte das Wetter rund 270 Sportler nach Burg. In der Gesamtwertung der Herren über 10,64 Kilometer erlief sich Paul Weinmann Rang 3. Altersklassensiege gingen auf den jeweiligen Strecken an Diana Schönfeld, Jutta Derz und Anneliese Hünecke. Zweite Plätze sicherten sich Finlay Schomann, Ute Klein, Gabi Belicke, Hagen Fehre, Eckhard Wernsdorf und Dirk Müller. Ein jeweils dritter Platz ging an Finn Jung, Sylvia Bielke und Jette Rasch.

Bilder vom Bismarckturmlauf 2019 findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

10,64 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Paul Weinmann M20, 2. 00:38:26 h
12. Dirk Müller M40, 2. 00:43:08 h
56. André Klinge M35, 8. 00:53:50 h
63. Hartmut Belicke M55, 5. 00:55:43 h
66. Eckhard Wernsdorf M65, 2. 00:56:14 h
67. Frank Winter M45, 13. 00:56:16 h
78. Rüdiger Klein M60, 5. 01:01:33 h
80. Marcel Gäde M40, 11. 01:02:56 h

 

6,57 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
21. Hagen Fehre MJU18, 2. 00:36:41 h

6,57 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
5. Diana Schönfeld W45, 1. 00:30:39 h
17. Gabi Belicke W55, 2. 00:36:23 h
24. Ute Klein W60, 2. 00:38:04 h
25. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:38:53 h
28. Jutta Derz W65, 1. 00:40:36 h
35. Nele Rasch WJU16, 4. 00:42:21 h
41. Mandy Gäde W40, 6. 00:45:37 h
42. Sylvia Bielke W60, 3. 00:45:42 h

 

2,64 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Finn Jung MKU12, 3. 00:11:25 h
14. Finlay Schomann MJU14, 2. 00:13:14 h
15. Domenik Gäde MKU10, 6. 00:13:37 h

 

2,64 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
8. Alma Rasch WJU14, 6. 00:10:37 h
9. Jette Rasch WKU12, 3. 00:10:38 h
20. Nele Klinge WJU14, 9. 00:13:28 h
21. Hannah Gäde WKU12, 9. 00:15:00 h

 

23.03.2019 Crosslauf Engersen (EOC 2 - 2019)

23.03.2019 Crosslauf in den Frühling Engersen

Am Sonnabend, den 23.03.2019, fand in Engersen (nahe Kalbe Milde) der Crosslauf in den Frühling 2019 statt. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin nahmen insgesamt 12 Athleten den langen Weg in Kauf um zum Wettkampf zu gelangen, wobei die Athleten auch wieder überzeugen konnten. Das Wetter war trocken aber überraschend kühl und windig, wobei diese Bedingungen optimal zum Laufen waren. Durch den Veranstalter wurden wie auch in den Vorjahren Strecken über 12, 6, 3 und 1 Kilometer angeboten, welche durch Wälder und Wiesen führten und aufgrund des Streckenprofils sehr anspruchsvoll waren. Im Gesamtranking über 6 Kilometer sicherte sich Paul Weinmann den Gesamtsieg. Selbiges gelang Schwester Marie Weinmann bei den Damen. Platz 3 über 12 Kilometer erkämpfte sich Marion Wagner. Weitere Altersklassenplatzierungen gingen an René Weinmann (2.), Jenny Weinmann (1.), Heiko Jaschinski (1.) und Max Stöckel (2.). Auch schnell unterwegs waren wieder unsere beiden fleißigsten Nachwuchssportler, die Geschwister Hannah und Domenik Gäde, welche 3 und 1 Kilometer rannten.

Bilder vom Wettbewerb findet Ihr in unserer Galerie!

Ergebnisse:

11,8 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
7. Dirk Müller M40, 1. 00:48:06 h
13. René Weinmann M50, 2. 00:51:30 h

11,8 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
3. Marion Wagner W60, 1. 01:02:57 h
7. Jenny Weinmann W45, 1. 01:06:04 h

 

6 Kilometer - Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:20:40 h
7. Heiko Jaschinski M45, 1. 00:24:06 h
10. Max Stöckel M20, 2. 00:24:59 h
48. Marcel Gäde M40, 11. 00:34:12 h

6 Kilometer - Frauen

Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:24:59 h
32. Mandy Gäde W40, 5. 00:40:48 h

 

3 Kilometer - weiblich

Platz Name AK mit Platz Zeit
12. Hannah Gäde WKU12, 8. 00:21:15 h

 

1 Kilometer - männlich

Platz Name AK mit Platz Zeit
16. Domenik Gäde MKU10, 7. 00:07:20 h

 

09.03.2019 Schlammschlacht Osterburg

09.03.2019 Schlammschlacht Osterburg

Am Sonnabend, den 10.03.2019, fand in der Altmark, in Osterburg, die 17. Schlammschlacht statt. Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um einen Crossduathlon bei dem die Athleten zunächst Laufen, dann Radfahren und abschließend nochmals Laufen müssen. Der Hauptwettkampf beinhaltete Strecken von 5 Kilometern Laufen - 25 Kilometern Radfahren und nochmals 5 Kilometern Laufen. Es gab natürlich für Einsteiger und den Nachwuchs im Duathlonbereich auch kürzere Strecken. Start und Ziel waren im Bereich der Landessportschule Osterburg. Vom LTV Genthin nahmen 8 Athleten (2 Erwachsene und 6 Kinder) am Duathlon teil und lieferten sich spannende Rennen. Mario Lieseke sicherte sich im Hauptwettkampf Gesamtrang 4 und den Altersklassensieg. Über zweite Plätze in ihren Altersklassen konnten sich Mandy Gäde, Marc Böttcher und Daniel Heidel freuen. Ein dritter Platz ging an Phil Keil.

Bilder vom Wettkampf findet Ihr nach Verfügbarkeit in der Galerie.

Ergebnisse:

Hauptwettkampf

Platz Name AK mit Platz Laufzeit 1 Radzeit Laufzeit 2 Gesamtzeit
4. Mario Lieseke M45, 1. 00:19:26 h 01:10:44 h 00:21:09 h 01:51:48 h

 

Jedermann-Duathlon

Platz Name AK mit Platz Laufzeit 1 Radzeit Laufzeit 2 Gesamtzeit
10. Mandy Gäde W40, 2. 00:12:45 h 01:03:22 h 00:20:22 h 01:37:25 h

 

Kinderduathlon - männlich

Platz Name AK mit Platz Laufzeit 1 Radzeit Laufzeit 2 Gesamtzeit
2. Daniel Heidel MJB, 2. 00:02:11 h 00:08:59 h 00:02:14 h 00:13:24 h
5. Marc Böttcher SCHA, 2. 00:02:30 h 00:10:05 h 00:02:53 h 00:15:29 h
11. Phil Keil SCHA, 3. 00:02:37 h 00:11:57 h 00:02:30 h 00:17:05 h
14. André Ulrich SCHA, 4. 00:02:50 h 00:11:54 h 00:02:41 h 00:17:26 h
29. Domenik Gäde SCHC, 9. 00:02:50 h 00:16:36 h 00:03:00 h 00:22:27 h

 

Kinderduathlon - weiblich

Platz Name AK mit Platz Laufzeit 1 Radzeit Laufzeit 2 Gesamtzeit
19. Hannah Gäde SCHNB, 9. 00:02:50 h 00:13:57 h 00:03:15 h 00:20:03 h

 

 

08.03.2019 Mitgliederversammlung LTV Genthin

08.03.2019 Mitgliederversammlung des Lauf- und Triathlonverein Genthin

Am Freitag, den 08.03.2019, fand in der Lokalität "Schwarzer Bär" die Mitgliederversammlung des Lauf- und Triathlongenthin 2019 statt. Nach einer kurzen Darstellung vom Verein und den Sportereignissen des vergangenen Jahres ging es in weiteren Punkten um den Eintritt in den Leichtathletikverband des Landes Sachsen-Anhalts und um die Beschaffung neuer Vereinskleidung. Zunächst jedoch wurde der Beschluss gefasst, dass es bei den bestehenden Mitgliedsbeiträgen bleibt und keine Erhöhungen gibt. Der Verein besteht mit Stand des 31.12.2018 aus 60 Mitgliedern (35 männlich - 25 weiblich). Die Abstimmung über den Eintritt in den Leichtathletikverband wurde bejaht, so dass unsere Vereinsmitglieder in Zukunft auch die Möglichkeit haben werden an Landesmeisterschaften im Laufsport teilzunehmen. Über eine neue Vereinskleidung konnte noch kein Entschluss gefasst werden. Im Rahmen der Planung des Osterberglaufes wurden/werden alle Mitglieder des Vereins aufgefordert 10 Ostereier und mindestens einen Kuchen am Veranstaltungstag beizusteuern. Ein weiteres Gesprächsthema war die Durchführung eines gemeinsamen Ausflugs, welches aber auch noch offen ist.

Weitere relevante Neuigkeiten liegen nicht vor, so dass wir erstmal viel Spaß und Erfolg bei den ersten anstehenden Sportevents wünschen.

 

 

03.03.2019 Süppling-Cross Demker (EOC 1 - 2019)

03.03.2019 Süppling-Cross Demker

Am Sonntag, den 03.03.2019, fand in Demker, der Auftakt der Elbe-Ohre-Cup Saison 2019, mit dem Süppling-Cross statt. Bei nicht ganz optimalen aber dennoch hinnehmbaren Wetter nahmen insgesamt ca. 400 Athleten über die verschiedenen Strecken von 1,1 bis 21,1 Kilometer teil. So auch insgesamt 27 Läufer vom Lauf- und Triathlonverein Genthin. Mit Verpflegungspunkten auf den Strecken, Verpflegung im Ziel, Kuchenbasar und Suppe sowie einer professionellen Auswertung war es wieder ein gelungener Saisonauftakt in Demker. Führten die kleinen Strecken noch direkt um das Veranstaltungsgelände, mussten die großen Athleten entlang des Radweges nach Weißewarthe und über Wald- und Wiesenwege laufen. Bei den Damen über 5,8 Kilometer konnte sich Marie Weinmann Platz 1 erkämpfen und sich somit die ersten 40 Punkte des Elbe-Ohre-Cup 2019 und 36 Punkte des Landescup 2019 sichern. Einen zweiten Gesamtplatz über 10 Kilometer und den Altersklassensieg sicherte sich Paul Weinmann in einem spannenden Schlusssprint zwischen Dauerbrenner Yves Löbel (1.) und Erik Müller (3.). Altersklassensiege gingen gemäß der Aufstellung unten an Marion Wagner, Diana Schönfeld, Anneliese Hünecke und Jutta Derz. Zweite Plätze in ihren Altersklassen erkämpften sich Olaf Meier, Lucien Prietzel und Finlay Schomann. Bronzeplätze sicherten sich Jenny Weinmann, Heiko Jaschinski und Ute Klein.

Bilder vom Lauf findet Ihr in unserer Galerie.

Weiter geht es mit Läufen des EOC nun am 23.03.19 in Engersen und am 24.03.19 in Burg.

 

Ergebnisse:

Halbmarathon Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
17. Olaf Meier M50, 2. 01:36:14 h
26. René Weinmann M50, 5. 01:41:01 h

 

Halbmarathon Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Marion Wagner W60, 1. 02:04:27 h
12. Jenny Weinmann W45, 3. 02:05:56 h

 

10 Kilometer Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Paul Weinmann M20, 1. 00:37:06 h
19. Heiko Jaschinski M45, 3. 00:43:23 h
21. Max Stöckel M20, 4. 00:43:27 h
59. Dirk Müller M40, 12. 00:49:46 h
89. Eckhard Wernsdorf M65, 5. 00:55:06 h
115. Rüdiger Klein M60, 6. 01:01:58 h
117. Marcel Gäde M40, 20. 01:02:54 h

 

5,8 Kilometer Männer

Platz Name AK mit Platz Zeit
2. Lucien Prietzel MJU16, 2. 00:25:28 h
17. Johannes Tusch MJU16, 6. 00:32:20 h

 

5,8 Kilometer Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Marie Weinmann W20, 1. 00:24:53 h
3. Diana Schönfeld W45, 1. 00:28:00 h
47. Ute Klein W60, 3. 00:34:39 h
49. Anneliese Hünecke W70, 1. 00:34:46 h
55. Jutta Derz W65, 1. 00:35:48 h
88. Sylvia Bielke W60, 5. 00:41:15 h
89. Mandy Gäde W40, 14. 00:41:53 h

 

1,1 Kilometer männlich
Platz Name AK mit Platz Zeit
6. Finlay Schomann MJU14, 2. 00:04:34 h
20. André Ulrich MJU14, 6. 00:05:18 h
23. Phil Keil MJU14, 8. 00:05:24 h
29. Domenik Gäde MKU10, 9. 00:06:23 h

 

1,1 Kilometer weiblich
Platz Name AK mit Platz Zeit
13. Nele Klinge WJU14, 5. 00:05:06 h
26. Lea Schönfeldt-Winkler WKU12, 11. 00:06:09 h
27. Hannah Gäde WKU12, 12. 00:06:12 h

 

02.03.2019 Teammarathon Brandenburg

02.03.2019 Teammarathon Brandenburg

Am Sonnabend, den 02.03.2019, fand in Brandenburg an der Havel, im Laufpark am Gördensee, der mittlerweile 10. Teammarathon statt. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren zwei Teams mit jeweils drei Läufern am Start und bewältigten gemeinschaftlich die sechs Runden zu je sieben Kilometer um den Gördensee. Dieser Termin, jährlich am ersten Sonnabend im März, ist bei vielen Genthiner Athleten schon fest im Kalender verankert. Dies liegt auch an der grundsätzlich hervorragenden Gesamtorganisation dieser Laufveranstaltung mit 2 Verpflegungspunkten und einer Wasserstelle auf der Runde. Das Wetter spielte in diesem Jahr mit Trockenheit, bedeckten Himmel und Temperaturen um die 10 Grad Celsius mit. Unser Herrenteam erkämpfte sich in knapp über 03:32 Stunden Rang 2. Den Gesamtsieg bei den Frauenteams sicherten sich unsere Genthiner Damen in 04:33 Stunden.

Bilder findet Ihr bereits in unserer Galerie.

Ergebnisse:

Männer
Platz Team Läufer 1 Läufer 2 Läufer 3 Zeit
2. LTV Genthin 1 Dirk Müller René Weinmann Olaf Meier 03:32 h

 

Frauen
Platz Team Läufer 1 Läufer 2 Läufer 3 Zeit
1. LTV Genthin 2 Jenny Weinmann Beate Bolle Marion Wagner 04:33 h

 

01.03.2019 Sportlerwahl 2018

01.03.2019 Sportlerehrung Jerichower Land 2018

Am Freitag, den 01.03.2019, fand in der Stadthalle in Burg bei Magdeburg, die Sportlerehrung des Jerichower Landes statt. Geehrt wurden nach einer kurzen Eröffnungsansprache nominierte Sportler, welche im Vorjahr mit "besonderen" Leistungen bei Wettkämpfen abgeschlossen hatten. Dazu zählten beispielsweise Landesmeisterschaften und Deutsche Meisterschaften. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin wurde im Rahmen dieser Veranstaltung Paul Weinmann geehrt. Neben einem weiteren bunten Rahmenprogramm erfolgte die Verleihung des Volksstimme-Ehrenpreises. Innerhalb dieser Ehrung wurden die durch eine Abstimmung meist gewählten Sportler einer jeden Kategorie geehrt und ausgezeichnet. Hierfür waren im Monat zuvor entsprechende Wahlzettel in Volksstimme, General-Anzeiger und auch Online nutzbar. So traten im Bereich der Sportlerinnen Marie Weinmann, bei den Sportlern Paul Weinmann und bei den Erwachsenenmannschaften der LTV Genthin an. Der LTV Genthin selbst als Verein natürlich nicht, sondern vereinzelte Athleten, welche sich bei Mannschafts- und Teamwertungen zusammengeschlossen hatten. In Bereich der Verleihung des Ehrenpreises konnte Marie Weinmann bei den Frauen Rang 2 und Paul Weinmann bei den Herren ebenfalls Rang 2 erreichen. In der Mannschaftswertung schaffte es der LTV Genthin auf Platz 3 abzuschneiden. Nach dem offiziellen Veranstaltungsteil war mit einem Buffet für das leiblich Wohl gesorgt, wo sich Athleten und Vereine natürlich auch über die bevorstehende Saison austauschten.

 

 

11.02.2019 - 15.02.2019 Nachwuchstrainingslager Osterburg

11.02.2019 - 15.02.2019 Trainingslager Nachwuchsbereich

Im benannten Zeitraum, führte der Nachwuchsbereich des Lauf- und Triathlonverein Genthin, in den Winterferien, an der Landessportschule in Osterburg unter besten Trainingsbedingungen, das diesjährige Trainingslager, zur Vorbereitung auf die Lauf- und Triathlonsaison 2019 durch. Die Leitung vor Ort hatte Sylvia Bielke. Auch wurde Frau Bielke von Steven Krüger bei den Trainingstätigkeiten unterstützt. Insgesamt nahmen eine Vielzahl der Nachwuchssportler die Trainingsmöglichkeit war. Mit einer Schwimmhalle, einer Sporthalle und dem direkten Angrenzen des Waldes bestanden vor Ort beste Trainingsbedingungen für die Bereiche des Schwimmens und des Laufens. Neben den Trainingseinheiten stand natürlich auch Spaß an Sport und Bewegung im Vordergrund und es wurde zum Beispiel ein Kegelabend durchgeführt. Höhepunkte für die Nachwuchssportler im Jahr 2019 werden wieder die Läufe des Elbe-Ohre-Cup und der Triathlon in Zabakuck sein.

Bilder werden nach Verfügbarkeit in unserer Galerie bereit gestellt.

25.01.2019 Genthiner Nachtmarathon

25.01.2019 Genthiner Nachtmarathon

Am Abend des 25.01.2019, fand mit Start und Ziel im Bereich des Akazienweges in Genthin, die 6. Auflage des Genthiner Nachtmarathons statt. Der Startschuss für die diesmal nur teilnehmenden 6 Athleten fiel um 19 Uhr. Gemeinschaftlich machte sich die Läufergruppe dann zunächst über Mützel, auf in Richtung Karow, bog aber noch zuvor in Richtung des Gollwitzer Berges ab. Von dort aus ging es weiter in Richtug Wusterwitz, um dann immer entlang des Elbe-Havel-Kanals zurück nach Genthin zu gelangen. Eine Wertung gab es bei diesem Trainingsmarathon nicht, da der Spaß im Vordergrund stand. Für eine Versorgung der Teilnehmer auf der Strecke war gesorgt.

06.01.2019 Riesenpfannkuchenlauf Sandau

06.01.2019 Riesenpfannkuchenlauf Sandau

Am Sonntag, den 06.01.2019, fand in Sandau (bei Havelberg), der 30. Riesenpfannkuchenlauf statt. Dieser Lauf wird jedes Jahr am 06. Januar durchgeführt. Pünktlich gegen 14 Uhr wurden die Teilnehmer auf die 8,3 Kilometer lange Runde geschickt. Neben dem Pokallauf über die benannte Strecke konnte man in Sandau auch wieder als Walker teilnehmen oder außerhalb der Wettkampfwertung eine kürzere Strecke rennen. Start und Ziel waren an der Sporthalle in Sandau wo die Athleten im Ziel auch jeweils einen leckern Pfannkuchen essen konnten. Ein paar besondere Pfannkuchen gab es auch wieder im Rahmen der Siegerehrung. Passend zum Laufnamen gab es nähmlich getöpferte Pfannkuchen als Pokale für die Plätze 1 - 3 bei Frauen und Männern. Vom Lauf- und Triathlonverein Genthin waren insgesamt 9 Athleten nach Sandau gefahren. Paul Weinmann konnte in der Gesamtwertung der Männer im Zielsprint den Gesamtsieg erkämpfen. Weitere Altersklassenplatzierungen gingen an Dirk Müller, Marion Wagner, Jenny Weinmann und Ute Klein.

Bilder vom Pfannkuchenlauf in Sandau findet Ihr in der Galerie.

Ergebnisse:

Männer
Platz Name AK mit Platz Zeit
1. Paul Weinmann M20, 1. 00:27:45 h
15. Dirk Müller M40, 1. 00:34:02 h
27. René Weinmann M50, 7. 00:36:56 h
99. Rüdiger Klein M60, 4. 00:49:25 h

 

Frauen
Platz Name AK mit Platz Zeit
11. Marion Wagner W60, 1. 00:44:28 h
21. Jenny Weinmann W45, 3. 00:48:31 h
23. Ute Klein W60, 2. 00:49:25 h

 

Außerhalb des Wertungslaufes nahmen noch Anneliese Hünecke und Jutta Derz am Lauf teil.

05.01.2019 Gänsebratenvernichtungslauf Plaue - Brandenburg

05.01.2019 Gänsebratenvernichtungslauf Plaue

Am Sonnabend, den 05.01.2019, fand mit Start und Ziel in Plaue, der alljährliche Gänsebratenvernichtungslauf statt. Dazu lud der VFL Brandenburg wie jedes Jahr am ersten Sonnabend des neuen Jahres ein. Bei diesem Lauf handelt es sich um einen reinen Trainingslauf über 28 Kilometer der zusammen in verschiedenen Leistungsgruppen bewältigt werden kann. Sehr professionell ist wie in jedem Jahr die Verpflegung gewesen, die für die Athleten an verschiedenen Streckenpunkten bereit stand. Die Laufrunde führte von Plaue nach Brandenburg, weiter in den Stadtteil Wilhelmsdorf und von dort aus an der Malge zurück über Kirchmöser, nach Plaue. Auch in diesem Jahr nahmen wieder einige Athleten des LTV Genthin an der Veranstaltung teil.

Bilder findet Ihr nach Verfügbarkeit in unserer Galerie.

+++!!! Bericht, Bilder und Ergebnisse vom Altmarklauf Osterburg ONLINE !!!+++
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
Sa, 23.11.2019: Abschlussveranstaltung Elbe-Ohre-Cup 2019 Genthin, ab 18:00 Uhr
___________

Sa, 23.11.2019:
Kobolt-Lauf (Ultra von Köln nach Bonn)
Di, 31.12.2019: Silvesterlauf Genthin, ab 10:00 Uhr
letzte Änderung: 10.11.2019

Ausschreibungen/Termine:

 

 

 

 

Gästebuch

Bernd Neumann () schrieb am 07.10.2019 - 20:02
Herzlichen Glückwunsch zum Supermarathon in Bremen Das ist nicht nur Vereinsrekord, sondern das beste Ergebnis, was je ein Genthiner auf die Straße gebracht hat - weiter so (... die 4 Sekunden werden irgendwann kein Grund mehr zum Grübeln sein...)!
Bernd n.
Antwort:
Danke Bernd, du bist immer super motivierend (= ! Sportlichen Gruß; Paul
Bernd Neumann () schrieb am 05.10.2019 - 11:41
Herzlichen Glückwunsch an Olaf zur hervorragenden Endzeit im HM in Braunsbedra und zum Vize-Landesmeistertitel in der AK!
"Je Oller, des do doller", kann man da nur mit großem Respekt anmerken!
Dürfte auch eine TOP-Platzierung in der HM-Jahresbestenliste von Greiff werden - weiter so!
Laufende Grüße an Alle vom arg gehandicapten Vereinsmitglied B.N.
Besucherzaehler